Zum Warenkorb »

Das könnte Ihnen auch gefallen:

SW-MoTech Hecktasche/Gepäckrolle/Zusatztasche Tentbag Evo 22 Liter

Best.-Nr. 70250101251
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen

SW-MoTech Hecktasche/Gepäckrolle/Zusatztasche Tentbag Evo 22 Liter

Best.-Nr. 70250101251
  • Als Erweiterung für die SW-Motech-Hecktaschen oder auch zur alleinigen Verwendung
  • der Stauraum ist über eine quer verlaufenden verdeckten Reißverschluss sehr gut zugänglich
  • kann an fast allen SW-Motech Hecktaschen über deren Gurte (Kompressionsriemen) befestigt werden
  • mit zusätzlich notwendigen Spanngurten oder Spanngummis auch alleine verwendbar
  • 22 Liter Stauraum
Beschreibung
Versand & Lieferung
Produktfragen

Hecktasche/Gepäckrolle/Zusatztasche Tentbag Evo

Als Erweiterung für die SW-Motech-Hecktaschen oder auch zur alleinigen Verwendung.

Details:

  • der Stauraum ist über eine quer verlaufenden verdeckten Reißverschluss sehr gut zugänglich
  • zur Aufnahme eines Zeltes, von Isomatten oder einfach für weiteres Gepäck
  • kann an fast allen SW-Motech Hecktaschen über deren Gurte (Kompressionsriemen) befestigt werden
  • lässt sich so auch auf vielen anderen Hecktaschen und Gepäckrollen befestigen
  • mit zusätzlich notwendigen Spanngurten oder Spanngummis auch alleine verwendbar
  • 4 robuste Metall-D-Ringe
  • aus robusten 1680D Ballistic Nylon
  • wasserabweisende PU-Innenbeschichtung
  • reflektierende Einsätze für bessere Sichtbarkeit
  • 2 Tragegriffe rechts und links

Maße (ca.):
22 Liter Stauraum
ACHTUNG: es handelt sich hier nicht um statische Maße - durch die Beladung und das Material können sich die Werte verändern!
Länge x Durchmesser außen: 60 x 20 cm
Länge x Durchmesser innen: 59,5 x 20 cm
Breite x Höhe Tragegriff: 14 x 3 cm
Gewicht: 325 g

Optionen:

  • Sicherungsschloss zur Sicherung der Tasche am Motorrad (Bestell-Nr. 70250500000, 70250500001)
  • Lackschutzfolie (Bestell-Nr. 60470101590 oder 60470101790) kann empfindliche Teile auch bei groben Dreck zusätzlich schützen
  • mit diesen Kabeladapter können Sie Strom von einer Bordnetzsteckdose in die Tasche verlegen (Bestell-Nr. 50220000460, 60130000700)
  • mit dem universellen Halteösenpaar mit Schnellverschlüssen lassen sich Befestigungspunkte schaffen wo keine sind (Bestell-Nr. 70320000240)
  • mit dem Gepäckhalteschlaufenpaar lassen sich die Taschen an der Nummernschildverschraubung befestigen (Bestell-Nr. 70320000000)
  • anklickbarer Schultergurt für den einfacheren Transport der Tasche ohne Motorrad (Bestell-Nr. 70250513000)
  • zur Befestigung der Tasche eignen sich Spanngurte mit Bremse (z.B. Bestell-Nr. 70320000040, 70320000050) und Spanngummis in den verschiedenen Formen (z.B. Bestell-Nr. 70320000270, 70320000180, 70320000181, 70320000020, 70320000030, 70320000031, 70320000070, 70320000080, 70320000090, 70320000100)
  • mit dem 4er Satz Doppel-D Riemen (Bestell-Nr. 70230300045) lässt sich die Tasche meist sicher befestigen

Zulassung:
Hecktaschen müssen nicht zugelassen werden, benötigen deshalb auch keine Prüfzeichen, Gutachten oder ABE´s.

Preis pro Stück

 

Universelle Montage Gepäckrolle:

  • platzieren Sie die Tasche so auf der Sitzbank oder dem Gepäckträger wie es gewünscht ist 
  • zum Auspuff und dessen Abgasstrom sollten immer mindestens 5 cm Abstand gehalten werden - das gilt für die Tasche wie auch für die Befestigungsgurte
  • wählen Sie die gewünschten Befestigungsgurte oder Spanngummis aus (nicht im Lieferumfang)
  • suchen Sie sich nun zu Ihren gewählten Spanngummis und -gurte die passenden Befestigungspunkte am Fahrzeug (z.B. Rahmenrohre, Fußrastenhalter, Kennzeichenträger, Blinkeraufnahmen (wenn diese stabil genug sind), Haltegriffe oder den Gepäck-/Kofferträger)
  • wählen Sie diese so, dass weder Ihre Bewegungsfreiheit eingeschränkt wird noch irgendwelche nicht belastbaren Teile (z.B. Heckverkleidung) einer zu starken Belastung ausgesetzt werden
  • je nach Beladung kann es sinnvoll sein die Gurte und Gummis auf jeder Seite von vorne nach hinten um die Tasche zu spannen oder diese diagonal (z.B. von vorne links nach hinten rechts) zu verlegen - durch die Metall-D-Ringe oder unabhängig davon
  • optimal sind 4 belastbare Befestigungspunkte
  • ist das hinten nicht möglich können Sie die Spanngummis und Gurte aber auch miteinander verbinden und damit einen durchgehenden Gurt von rechts nach links erzeugen - dieser wird dann meist zwischen
    Nummernschild und dessen Halter bzw. dem Spritzschutz verlegt
  • es können auch optionale Halter (70320000000) zum Hinterrad hin mit an die Nummernschildbefestigung verschraubt werden (bitte nicht wie zur Illustration im Bild auf die sichtbare Seite des Nummernschildes da es sonst verdeckt würde) - das ergibt zwei bestens geeignete Verzurrpunkte
  • bei der Verwendung von Spanngurten diese zunächst nur so fest ziehen, dass Tasche die Position hält und nicht mehr groß verrutschen kann 
  • die gewünschte Position der Tasche nochmals prüfen und ggf. korrigieren 
  • erst dann alle Gurte gleichmäßig so fest ziehen, dass die Tasche stabil sitzt und nicht mehr verrutschen kann 
  • die Gurtenden bitte gegen Flattern sichern 
  • bitte generell immer auf den ersten Fahrten oder bei neuer Beladung zunächst vorsichtig die Geschwindigkeit steigern
Unsere Produktempfehlungen