Gute Wahl!

Zum Warenkorb »

Das könnte Ihnen auch gefallen:

QBag Satteltaschenpaar 03 oval 38-60 Liter Stauraum

Best.-Nr. 70250101284
Satteltaschenpaar 03 oval 38-60 Liter Stauraum
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen

QBag Satteltaschenpaar 03 oval 38-60 Liter Stauraum

Best.-Nr. 70250101284
  • Toploader auch unbeladen formstabil
  • integrierte Netzfächer in den Hauptfächern
  • Breite stufenlos über zwei Reißverschlüsse einstellbar
  • inklusive wasserdichter Innentaschen mit Rollverschluss für stärkeren Regen
  • Stauraum pro Tasche: 19-30 Liter (breitenvariabel)
Beschreibung
Versand & Lieferung
Produktfragen

QBag Satteltaschenpaar 03 oval 38-60 Liter Stauraum

Großes formstabiles Satteltaschenpaar für eine flatterfreie Befestigung universell passend an fast jedes Modell.

Details:

  • die großen Hauptfächer werden von oben geöffnet
  • in der Breite und damit im Volumen stufenlos über zwei Reißverschlüsse einstellbar
  • Hauptfach je mit einer großen seitlichen Netztasche und drei kleinen im Deckel
  • je eine Netzaußentasche (zum Fahrer hin) ermöglicht die Unterbringung von Teilen an die man mal schnell ran möchte
  • fest eingesetzte Verstärkungsplatten, die geschäumte Außenseite sowie die gepolsterten Innenseiten machen sie sehr formstabil auch, wenn die Taschen unbeladen sind
  • die gepolsterten Rückseiten der Taschen sorgen auch für einen schonenderen Kontakt zum Motorrad
  • aus robustem Polyamid mit wasserabweisender PVC Innenbeschichtung
  • inklusive wasserdichter Innentaschen mit Rollverschluss für stärkeren Regen
  • reflektierende Keder und Elemente für bessere Sichtbarkeit
  • stabile Tragegriffe
  • die Befestigung erfolgt universell über das durch Klett breitenverstellbare Verbindungsstück (über oder unter die Sitzbank)
  • für diese Querverbindung liegt ein Zwischenstück bei welche eine Erweiterung auch passend für sehr breite Hecks erlaubt
  • zur Befestigung unten dienen zur einfacheren Handhabung stabile Schlaufengurte mit Klickverschlüssen
  • ein zusätzlicher Riemen mit Steckern auf beiden Seiten liegt bei um die Taschen ggf. hinten miteinander einfach zu verbinden
  • ein weiterer Doppelgurt mit Klickverschlüssen auf beiden Seiten kann, durch die Tragegriffe oder die D-Ringe oben an den Taschen gezogen, als Schultergurt verwendet werden 
  • alle Gurte mit Fixierungsmöglichkeiten für die Gurtenden gegen Flattern

Maße (ca.):
Stauraum pro Tasche: 19-30 Liter (breitenvariabel)
Länge x Breite x Höhe Gesamt: je 45,5 x 21,5-29 x 28 cm
Länge x Breite x Höhe Hauptfach innen: 45 x 20,5-28 x 26 cm
Länge x Höhe Netztasche seitlich innen: 42 x 24 cm
Breite x Höhe Netztaschen im Deckel innen: je 2x 8 x 6,5 cm + 1x 8 x 12 cm
Länge x Breite Querverbindung: 19-33 x 18,3 cm, maximale Länge mit Zwischenstück: 47 cm
Breite x Höhe Tragegriff: 11 x 3 cm
Länge maximal x Breite Klick-Schlaufengurt: 60 x 2,5 cm
Länge maximal x Breite Klick-Verbindungsgurt: 85 x 2,5 cm
Länge maximal x Breite (Schulter-) Klick-Doppelgurt: 100 x 2,5 cm
Gewicht: 2490 g (inklusive Innentaschen und Gurte)

Optionen:

  • Sicherungsschloss zur Sicherung der Tasche am Motorrad (Bestell-Nr. 70250500000, 70250500001)
  • Lackschutzfolie (Bestell-Nr. 60470101590 oder 60470101790) kann empfindliche Teile auch bei groben Dreck zusätzlich schützen
  • mit diesen Kabeladapter können Sie Strom von einer Bordnetzsteckdose in die Tasche verlegen (Bestell-Nr. 50220000460, 60130000700)
  • mit dem universellen Halteösenpaar mit Schnellverschlüssen lassen sich Befestigungspunkte schaffen wo keine sind (Bestell-Nr. 70320000240)
  • mit dem Gepäckhalteschlaufenpaar lassen sich die Taschen an der Nummernschildverschraubung befestigen (Bestell-Nr. 70320000000)

Zulassung:
Taschen müssen nicht zugelassen werden, benötigen deshalb auch keine Prüfzeichen, Gutachten oder ABE´s.

Preis pro Paar für beide Fahrzeugseiten

 

Universelle Befestigung Satteltaschen (passend für fast alle Motorräder):

  • die Klett-Querverbindung wird auf die Breite des Hecks eingestellt und einfach über oder unter den Soziussitz gelegt (unter die Sitzbank nur wenn hier keine Bauteile im Weg sind)
  • durch die Breiteneinstellung der Querverbindung kann auch die Höhe der Tasche zum Motorrad beeinflusst werden
  • nachdem Sie die Tasche so positioniert haben wie es gewünscht ist werden diese noch verzurrt
  • verlegen Sie zunächst die vorderen Riemen (zu Rahmenrohren, Fußrastenhalter usw.) so, dass weder Ihre Bewegungsfreiheit eingeschränkt wird noch irgendwelche nicht belastbaren Teile (z.B. Heckverkleidung) einer zu starken Belastung ausgesetzt werden
  • diese dann nur so fest ziehen, dass Taschen die Position halten und nach hinten nicht mehr groß verrutschen können
  • suchen Sie sich nun individuell an jedem Motorrad belastbare Befestigungspunkte für die hinteren Befestigungsgurte
  • das sind meist der Kennzeichenträger, Haltegriffe, Rahmenrohre, Blinkeraufnahmen (wenn diese stabil genug sind) usw.
  • die Befestigungsgurte können rechts und links unabhängig voreinander befestigt werden
  • ist das nicht möglich können Sie bei diesen Taschen auch den separaten Klick-Verbindungsgurt an der rechten und linken Tasche befestigen und damit den durchgehenden Gurt von rechts nach links verlegen - wird dann meist zwischen Nummernschild und dessen Halter bzw. dem Spritzschutz verlegt
  • es können auch die optionalen Halter zum Hinterrad hin mit an die Nummernschildbefestigung verschraubt werden (bitte nicht auf die sichtbare Seite des Nummernschildes da es sonst verdeckt würde) - das ergibt zwei bestens geeignete Verzurrpunkte
  • auch hier bitte darauf achten, dass nichts abgeklemmt oder zu sehr unter Spannung gesetzt wird
  • die beiden Befestigungsgurte dann auch nur so fest ziehen, dass die Taschen noch nicht ganz fest sitzen
  • die gewünschte Position der Taschen nochmals prüfen und ggf. korrigieren
  • erst dann alle 4 Gurte gleichmäßig so fest ziehen, dass die Taschen stabil sitzen und auch beladen nicht mehr verrutschen können
  • durch die damit erreichte Stabilität ist bei fast allen Modellen kein zusätzlicher Satteltaschenhalter notwendig - diese können aber noch mehr Stabilität bringen
  • die Gurtenden bitte gegen Flattern sichern
  • bitte generell immer auf den ersten Fahrten oder bei neuer Beladung zunächst vorsichtig die Geschwindigkeit steigern

Bewertungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Top Preis Leistung
Kundenmeinung von Michaela
Die Tasche ist klasse. Preis Leistung ist top. Nur zu empfehlen. (Veröffentlicht am 21.04.2018)
Viel Stauraum, formschön, aber leider keine Diebstahlsicherungsmöglichkeiten
Kundenmeinung von Tasso
Habe diese Satteltaschen nach vorheriger Anprobe (Polo Stor Köln) am Motorrad (Husqvarna Nuda) für 99,- Euro gekauft. Der Einsatzweck: kurze Zwei- oder Dreitagestouren.
Es handelt sich um leichte Kunsstoffgewebetaschen (nicht wasserdicht, aber Regenhauben im Lieferumfang dabei), die einen wertigen Material- und Verarbeitungseindruck vermitteln. Optisch vermitteln sie einen harmonischen Gesamteindruck an meinem Motorrad. Diverse Befestigungsgurte unterschiedlicher Länge und Form sind im Lieferumfang enthalten. Beide Taschen verfügen über eine fest vernähte Kunstgewebeplatte mit Klettstreifen, um diese auf der Sitzbank miteinander zu einer Einheit verbinden und auf die Breite der Sitzbank anpassen zu können.

Bauartbedingt (Sitzbank und Heckkonstruktion des Motorrads) musste man durch Ausprobieren herausfinden, wie man die Satteltaschen zuverlässig fixiert, so dass sie nicht flattern, wandern/verrutschen oder sonst irgendwie wackeln. Das dauerte mangels Anleitung/Zeichnung ca. 30 Minuten und Bedarf etwas Kreativität bei der Auswahl und dem Verzurren der passenden Gurte. Eine Probefahrt inkl. Autobahnetappe mit 180 Km/h wurde ohne Verrutschen oder Flattern gut überstanden. Ob das Material, speziell um die eingearbeiteten Befestigungspunkte und -platten herum, bei voller Beladung der Taschen auch längere Zeit den Belastungen beim Fahren gewachsen ist und die Regenhauben auf den Taschen halten, muss sich noch herausstellen.

Gößtes, bisheriges Defizit bei den Taschen ist der Umstand, dass es sie keine fest vernähten Ösen haben, mit denen man zumindest eine rudimentäre Diebstahlsicherung, z.B. via Kabelschloss o.ä. erreichen kann. Gleiches gilt auch für die Reissverschlüsse der Taschen. Da sie nicht rundumlaufend sind und auch nicht über Ösen verfügen, kann man noch nicht einmal simple Kofferschlösser, wie man sie für Reisegepäck verwendet, zum Einsatz bringen. D.h. die beiden Enden der Reissverschlüsse kann man nicht miteinander verbinden, um ein schnelles Öffnen zu verhindern. Die die gepackten Taschen kann man daher eigentlich nicht guten Gewissens aus den Augen lassen, wenn man z.B. eine kurze Rast oder einen Tankstopp einlegen will. Und wer schonmal miterlebt hat, wie schnell auf Autobahntankstellen und Rastplätzen Gepläck entwendet wird (z.B. in Frankreich), weiß, dass dieses Problem nicht zu unterschätzen ist.

Deswegen leider nur 3 Punkte.




(Veröffentlicht am 31.05.2017)
toll
Kundenmeinung von yankee
sehr große taschen, passt viel rein, sind wegen stoff flexibel, absolut sitzfest, viel befestigungsgurte, empfehlung ! (Veröffentlicht am 07.09.2016)