Zum Warenkorb »

Das könnte Ihnen auch gefallen:

QBag Gepäckrolle wasserdicht 01 bis zu 50 Liter schwarz

Best.-Nr. 70240101010
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen

QBag Gepäckrolle wasserdicht 01 bis zu 50 Liter schwarz

Best.-Nr. 70240101010
  • 100% wasser- und staubdicht
  • das große Hauptfach wird über einen Rollverschluss an einer Seite dicht verschlossen
  • über diesen kann man auch die Länge der Tasche passend zur Beladung variieren
  • Durchmesser x Länge außen: 31 x 5-70 cm
  • bis zu 50 Liter Stauraum (längenvariabel)
Beschreibung
Versand & Lieferung
Produktfragen
Testberichte

Gepäckrolle wasserdicht 01

Wasserdichte Hecktasche aus extrem widerstandsfähigen, besonders reißfesten und absolut wasserdichten Nylonmaterial.

Details:

  • das große Hauptfach wird über einen Rollverschluss an einer Seite dicht verschlossen
  • über diesen kann man auch die Länge der Tasche passend zur Beladung variieren
  • die Enden des Rollverschlusses werden mit einen Klickverschluss gegeneinander gesichert
  • der dadurch entstehende Griff kann auch zum Tragen genutzt werden 
  • inklusive zwei Kompressionsgurten mit dem der Durchmesser ebenfalls an die Beladung angepasst werden kann
  • diese Gurte kann man ggf. auch zur individuellen Befestigung nutzen wenn die Länge reicht - wir empfehlen jedoch Spanngurte oder Spanngummis die dafür separat benötigt werden
  • auch bestens geeignet für andere Einsatzzwecke wo eine wasserdichte Tasche sinnvoll ist (auf Booten, Fahrradtouren usw.)
  • durch die Variabilität auch als Innentasche für Reisekoffer und andere an sich nicht wasserdichte Behälter geeignet

Maße (ca.):
bis zu 50 Liter Stauraum (längenvariabel)
Durchmesser x Länge außen: 31 x 5-70 cm
Länge maximal x Breite Kompressionsriemen: 115 x 1,8 cm
Gewicht: 500 g

Optionen:

  • Sicherungsschloss zur Sicherung der Tasche am Motorrad (Bestell-Nr. 70250500000 oder 70250500001)
  • Lackschutzfolie (Bestell-Nr. 60470101590 oder 60470101790) kann empfindliche Teile auch bei groben Dreck zusätzlich schützen
  • mit dem Gepäckhalteschlaufenpaar lassen sich die Taschen an der Nummernschildverschraubung befestigen (Bestell-Nr. 70320000000
  • mit dem universellen Halteösenpaar mit Schnellverschlüssen lassen sich Befestigungspunkte schaffen wo keine sind (Bestell-Nr. 70320000240)
  • zur Befestigung der Tasche eignen sich Spanngurte mit Bremse oder Ratsche (z.B. Bestell-Nr. 70320000040, 70320000050) und Spanngummis in den verschiedenen Formen (z.B. Bestell-Nr. 70320000270, 70320000180, 70320000181, 70320000020, 70320000030, 70320000031, 70320000070, 70320000080, 70320000090, 70320000100)

 

Zulassung:
Hecktaschen müssen nicht zugelassen werden, benötigen deshalb auch keine Prüfzeichen, Gutachten oder ABE´s.

Preis pro Stück

 

Universelle Montage Gepäckrolle:

  • platzieren Sie die Tasche so auf der Sitzbank oder dem Gepäckträger wie es gewünscht ist 
  • zum Auspuff und dessen Abgasstrom sollten immer mindestens 5 cm Abstand gehalten werden - das gilt für die Tasche wie auch für die Befestigungsgurte 
  • wählen Sie die gewünschten Befestigungsgurte oder Spanngummis aus (nicht im Lieferumfang)
  • suchen Sie sich nun zu Ihren gewählten Spanngummis und -gurte die passenden Befestigungspunkte am Fahrzeug (z.B. Rahmenrohre, Fußrastenhalter, Kennzeichenträger, Blinkeraufnahmen (wenn diese stabil genug sind), Haltegriffe oder den Gepäck-/Kofferträger)
  • wählen Sie diese so, dass weder Ihre Bewegungsfreiheit eingeschränkt wird noch irgendwelche nicht belastbaren Teile (z.B. Heckverkleidung) einer zu starken Belastung ausgesetzt werden
  • je nach Beladung kann es sinnvoll sein die Gurte und Gummis auf jeder Seite von vorne nach hinten um die Tasche zu spannen oder diese diagonal (z.B. von vorne links nach hinten rechts) zu verlegen
  • optimal sind 4 belastbare Befestigungspunkte
  • ist das hinten nicht möglich können Sie die Spanngummis und Gurte aber auch miteinander verbinden und damit einen durchgehenden Gurt von rechts nach links erzeugen - dieser wird dann meist zwischen
    Nummernschild und dessen Halter bzw. dem Spritzschutz verlegt
  • es können auch optionale Halter (70320000000) zum Hinterrad hin mit an die Nummernschildbefestigung verschraubt werden (bitte nicht wie zur Illustration im Bild auf die sichtbare Seite des Nummernschildes da es sonst verdeckt würde) - das ergibt zwei bestens geeignete Verzurrpunkte
  • bei der Verwendung von Spanngurten diese zunächst nur so fest ziehen, dass Tasche die Position hält und nicht mehr groß verrutschen kann
  • die gewünschte Position der Tasche nochmals prüfen und ggf. korrigieren
  • erst dann alle Gurte gleichmäßig so fest ziehen, dass die Tasche stabil sitzt und nicht mehr verrutschen kann
  • die Gurtenden bitte gegen Flattern sichern
  • bitte generell immer auf den ersten Fahrten oder bei neuer Beladung zunächst vorsichtig die Geschwindigkeit steigern
Unsere Produktempfehlungen

Bewertungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sehr zufrieden
Kundenmeinung von Hannes
Bin mehrere Tage unterwegs gewesen bei Sonne ,Regen und Hagel . Die Gepäckrolle ist perfekt wegen des grossen Fassungsvermögens , Nähte sind wasserdicht und gut verarbeitet.
Der Rollverschluss ist einfach und sehr praktisch!!!
Kompressionsgurte waren dabei ,habe aber die Gepäckspinne verwendet. (Veröffentlicht am 11.08.2017)
Zufrieden
Kundenmeinung von Michel
Bin im Dauerregen gefahren. Alles war trocken, so wie es sein soll. (Veröffentlicht am 27.07.2017)
Hällt was es verspricht
Kundenmeinung von Ralle
Kann man jedem empfehlen. Hällt was es verspricht. Befestigungsspinnen wären besser als die mitgelieferten Gurte. Aber ansonsten prima Teil. (Veröffentlicht am 14.06.2017)
Hällt was es verspricht.
Kundenmeinung von Florian
Hatte 2 davon dabei als wir in den Alpen in einen ordentlichen Mix aus Schnee und Regen gerieten. Beide hielten dicht und bewahrten das innenliegende Hab und Gut vor dem teilweise horizontal fliegenden Niederschlag.

Das einzige was man verbessern könnte währe die Ausstattung mit Befestigungsösen. (Veröffentlicht am 29.03.2016)
Zufrieden
Kundenmeinung von Florian
Hat gemacht was es soll (Veröffentlicht am 26.03.2016)