Zum Warenkorb »

Das könnte Ihnen auch gefallen:

SW-MoTech Hecktasche/Rucksack Jet Pack 20-33 Liter Stauraum

Best.-Nr. 70250101460
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen

SW-MoTech Hecktasche/Rucksack Jet Pack 20-33 Liter Stauraum

Best.-Nr. 70250101460
  • praktische Kombination aus Hecktasche und vollwertigem Rucksack
  • in der Höhe und damit im Volumen stufenlos über einen Rundumreißverschluss einstellbar
  • aus robusten wasserabweisenden 1680D Ballistic Nylon, mit separater Regenhaube für stärkeren Regen
  • äußerst praktische 2-Punkt Befestigung bei vielen Modellen möglich
  • 20-33 Liter Stauraum (höhenvariabel)
Beschreibung
Versand & Lieferung
ABE, Gutachten & Dokumente
Produktfragen

SW-Motech Hecktasche/Rucksack Jet Pack

Große universell passende Hecktasche und Rucksack in einem.

Details:

  • praktische Kombination aus Hecktasche und vollwertigem Rucksack
  • großes Hauptfach, in der Höhe und damit im Volumen stufenlos über einen Rundumreißverschluss einstellbar
  • 4 fest vernähte Gurte erlauben die Komprimierung der Hecktasche in der Höhe wenn der Stauraum nach der Erweiterung nicht komplett genutzt wird 
  • mit Öffnungswinkelbegrenzer (sehr praktisch für die Rucksackfunktion) - wenn nicht benötigt auch über Klett lösbar und damit komplett aufklappbar
  • Netztasche und 3 Stifthalter im Deckel des Hauptfachs
  • am Boden des Hauptfachs befinden sich zwei einstellbare Klett-Riegel mit denen z.B. ein Laptop oder ähnliches fixiert werden kann
  • große Aufsatztasche als "Höcker" auf dem Deckel des Hauptfachs
  • aus robusten 1680D Ballistic Nylon
  • wasserabweisende PU-Innenbeschichtung
  • inklusive wasserdichter Regenhaube für stärkeren Regen, von außen zugänglich in einer separaten Einschubtasche damit man nicht den Inhalt der Tasche auf der Suche danach durchstöbern muß wenn sie notwendig ist
  • auch unbeladen Formstabil dank stabiler Seitenwände
  • reflektierende Keder und Einsätze für bessere Sichtbarkeit
  • weiche, gepolsterte, materialschonende Unterseite
  • stabiler, ergonomischer Tragegriff
  • inklusive Lackschutzfolie welche ggf. das Heck auch bei groben Dreck schützt oder falls die Befestigungsgurte über empfindliche Teile laufen
  • die Rucksackgurte sind weich gepolstert und ergonomisch geformt
  • äußerst praktische 2-Punkt Befestigung bei vielen Modellen möglich - wird dafür hinten über die Sitzbank oder den Gepäckträger (z.B. SW-Motech Quick-Lock Alu-Rack oder Steel-Rack) gestülpt und braucht dann nur noch vorne mit den zwei Schlaufengurten der Rucksackriemen verzurrt zu werden
  • bei Modellen wo das aus Platzgründen nicht möglich ist verfügt die Tasche zusätzlich über 2 weitere anklickbare Schlaufengurte (Montage siehe unten)
  • in beiden Fällen ergibt das einen zuverlässigen Halt auf fast jeder Sitzbank und den meisten Gepäckträgern
  • wird die Tasche vom Motorrad abgenommen können die vorderen Rucksackgurte in die Aufnahmen der hinteren Gurte (die dann ggf. am Motorrad verbleiben können) eingeklickt werden, somit ist die Rucksackfunktion sofort ohne weiteres nutzbar
  • natürlich auch ganz unabhängig als großer sportlicher Rucksack unabhängig vom Motorrad nutzbar

Maße (ca.):
20 bis 33 Liter Stauraum
Länge x Breite x Höhe außen: 49 x 34 x 24-32 cm
Länge x Breite x Höhe Hauptfach innen: 48 x 33 x 16-24 cm
Länge x Breite Netztasche innen: 20 x 13-17 cm
Länge x Breite x Höhe Aufsatztasche innen: 25 x 12-16 x 5-11 cm
Breite x Durchmesser Tragegriff: 11 x 1,6 cm
Breite x Tiefe Einschub für Sitzbank/Träger innen: 10-26 x 9 cm
Länge maximal x Breite Schultergurte: 84 x 2-7 cm
Länge maximal x Breite Befestigungsriemen hinten: 50 x 2 cm
Gewicht: 1650 g

Optionen:

  • Sicherungsschloss zur Sicherung der Tasche am Motorrad und/oder des Reißverschlusses vom Hauptfach  (Bestell-Nr. 70250500000, 70250500001 oder 70250500002)
  • mit diesen Kabeladapter können Sie Strom von einer Bordnetzsteckdose in die Tasche verlegen (Bestell-Nr. 50220000460, 60130000700)
  • mit dem Gepäckhalteschlaufenpaar lassen sich die Taschen an der Nummernschildverschraubung befestigen (Bestell-Nr. 70320000000)
  • mit dem universellen Halteösenpaar mit Schnellverschlüssen lassen sich Befestigungspunkte schaffen wo keine sind (Bestell-Nr. 70320000240)

Zulassung:
Hecktaschen müssen nicht zugelassen werden, benötigen deshalb auch keine Prüfzeichen, Gutachten oder ABE´s.

Preis pro Stück

 

Universelle Montage Hecktasche (4-Punkt):

  • platzieren Sie die Tasche so auf der Sitzbank oder dem Gepäckträger wie es gewünscht ist
  • zum Auspuff und dessen Abgasstrom sollten immer mindestens 5 cm Abstand gehalten werden - das gilt für die Tasche wie auch für die Befestigungsgurte
  • verlegen Sie zunächst die vorderen Riemen (zu Rahmenrohren, Fußrastenhalter usw.) so, dass weder Ihre Bewegungsfreiheit eingeschränkt wird noch irgendwelche nicht belastbaren Teile (z.B. Heckverkleidung) einer zu starken Belastung ausgesetzt werden
  • diesen dann nur so fest ziehen, dass Tasche die Position hält und nach hinten nicht mehr groß verrutschen kann
  • suchen Sie sich nun individuell an jedem Motorrad belastbare Befestigungspunkte für die hinteren Befestigungsgurte
  • das sind meist der Kennzeichenträger, Haltegriffe, Rahmenrohre, Blinkeraufnahmen (wenn diese stabil genug sind) usw.
  • die Befestigungsgurte können rechts und links unabhängig voreinander befestigt werden - ist das nicht möglich können Sie die aber auch miteinander verbinden und damit einen durchgehenden Gurt von rechts nach links erzeugen - wird dann meist zwischen
    Nummernschild und dessen Halter bzw. dem Spritzschutz verlegt
  • es können auch optionale Halter (70320000000) zum Hinterrad hin mit an die Nummernschildbefestigung verschraubt werden (bitte nicht wie im Bild auf die sichtbare Seite des Nummernschildes da es sonst verdeckt würde) - das ergibt zwei bestens geeignete Verzurrpunkte 
  • auch hier bitte darauf achten, dass nichts abgeklemmt oder zu sehr unter Spannung gesetzt wird
  • die beiden Befestigungsgurte dann auch nur so fest ziehen, dass die Tasche noch nicht ganz fest sitzt
  • die gewünschte Position der Tasche nochmals prüfen und ggf. korrigieren
  • erst dann alle 4 Gurte gleichmäßig so fest ziehen, dass die Tasche stabil sitzt und auch beladen nicht mehr verrutschen kann
  • die Gurtenden bitte gegen Flattern sichern
  • bitte generell immer auf den ersten Fahrten oder bei neuer Beladung zunächst vorsichtig die Geschwindigkeit steigern