Zum Warenkorb »

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Baas Bikeparts DIN Bordnetz-Steckdose SD14 mit Federklappdeckel

Best.-Nr. 50220000280
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen

Baas Bikeparts DIN Bordnetz-Steckdose SD14 mit Federklappdeckel

Best.-Nr. 50220000280
  • hochwertigen Federklappdeckel
  • Isolierkunststoff
  • hochwertige Kabel
  • abziehbare Kabelkontakten
Beschreibung
Versand & Lieferung
Produktfragen

Baas Bikeparts DIN Bordnetz-Steckdose SD14

Statt dem marktüblichen Stopfdeckel verfügt die kompakte SD14 über einen hochwertigen Federklappdeckel, bekannt aus den Serienbordsteckdosen der Fahrzeughersteller.
Die Steckdose im Isolierkunststoff  ist mit hochwertigen Kabeln und abziehbaren Kabelkontakten ausgestattet. Im Lieferumfang befindet sich ein flexibel einzubauender Sicherungshalter mit Sicherung und ein Montagewinkel für die Befestigung am Rohrgestänge.

Ausstattung:

  • Mit Federklappdeckel
  • Kompakte Bauform
  • Mit Montagewinkel
  • Lochdurchmesser 18mm
  • Erstausrüsterqualität

Maße:

  • Länge/Breite/Höhe: 45 x 22 x 35 mm
  • Kabel: 800 mm/ 1,5 qmm
  • Kabelschuh: 6 mm
  • Bohrung: 18 mm

 

Preis pro Stück

Bewertungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Kauf eine lose Sicherung dabei.
Kundenmeinung von Grubeater
Meine Transalp hatte schon eine kaputte DIN bordnetz-steckdose und ich konnte die einfach umtauchen.
Meine BAAS BIKEPARTS USB WINKELADAPTER (Best.-Nr. 50220000580) passt perfekt.
Nur die Sicherung war nach dem ersten Fahrt schon kaputt. Danke TDM fuhr die hinweise, Ich hatte gleich extra Sicherungen gekauft. (Veröffentlicht am 07.09.2017)
einfach einzubauen, aber untauglich
Kundenmeinung von TDM
Ich habe mit die Steckdose für meine TDM gekauft, um damit ein Navi anschließen zu können. Der Einbau war problemlos, dauerte weniger als eine halbe Stunde. Leider ist die Steckdose ein "Gschlump" (wie man auf fränkisch sagt). Der Navi-Stecker ließ sich nicht richtig fixieren, sodass immer wieder der Stromkontakt abriss. Dann löste sich am nächsten Tag die Metallhülse in der Steckdose. Und schließlich war die Sicherung gebrochen (nicht durchgebrannt, sondern gebrochen!). Keine Kaufempfehlung. (Veröffentlicht am 10.07.2016)