Zum Warenkorb »

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Krauss-Verlag Alaska ist überall

Best.-Nr. 68080018000
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen

Krauss-Verlag Alaska ist überall

Best.-Nr. 68080018000
Beschreibung
Versand & Lieferung
Produktfragen

Alaska ist überall

Was als Motorradurlaub beginnt, wird zu einer Odyssee um die ganze Welt: Als sich Uwe Krauss und seine Partnerin auf den Weg machen, ahnen sie noch nicht, dass sie sechs Kontinente durchqueren werden. Während der sechs Jahre dauernden Reise bangen sie als Gefangene eines afrikanischen Stammes um ihr Leben und zittern in den eisigen Höhen der Anden; sie folgen bolivianischen Minenarbeitern in beklemmende Schächte und gehen am Polarkreis mit Indianern auf Fischfang.

Der Autor schläft auf einem Friedhof in Ruanda, in einem neuseeländischen Edelbordell und auf einem Gletscher in Kanada. Ach ja – Alaska erreicht er irgendwann auch. Allerdings eher zufällig. Denn bis dahin hat er längst gelernt, dem Drehbuch des Lebens zu vertrauen – nicht ahnend, dass diese Regie für den Schluss der Reise noch eine überraschende Wendung bereithalten sollte.

Dramatische Momente und berührende Begegnungen – „Alaska ist überall“ erzählt von allen Höhen und Tiefen einer Weltreise. Vor allem aber erzählt der hochwertige Bildband vom großen Glück, unterwegs zu sein. Mehr als 300 mitreißende Fotos und zahlreiche spannende Geschichten wecken die Sehnsucht, die Wohnungstür ins Schloss zu ziehen, um sich selbst ein Bild von dieser großartigen Welt zu machen. 200 Seiten

Auszug aus der Zeitschrift "Motorradfahrer"
...Auf knapp 200 Seiten finden sich kurze, dennoch informative Texte, vor allem aber über 300 Fotos, die faszinierend sind, hinreißend, witzig, intim, brilliant, nur eines nicht:langweilig. Ein ideales Buch, um Fernweh zu entfachen oder zu steigern.

Auszug aus der Zeitschrift "Enduroabenteuer"
In dem großformatigen Text-/Bildband „Alaska ist überall“ präsentiert Uwe Krauß die Erlebnisse seiner sechs Jahre dauernden Weltreise. Sechs Kontinente hat der Abenteurer im Sattel seiner KTM Adventure bereist. Packend und mit Liebe zum Detail werden die teils haarsträubenden Abenteuer mit dem Motorrad geschildert, doch fast mehr noch ziehen die einfühlsam geschilderten Begegnungen mit den Menschen in verschiedenen Erdteilen in den Bann. Das fast 200 Seiten starke, durchgehend farbig bebilderte Buch eignet sich ebenso zum genussvollen Schmökern an langen Winterabenden wie es durch den positiven Grundton seiner Erzählhaltung hilft, Blockaden eigener (Reise-)Träume abzubauen.