Zum Warenkorb »

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Shark helmets Speed-R Series 2 Blank Mat

Best.-Nr. 46026414
- 35 %
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen

Shark helmets Speed-R Series 2 Blank Mat

Best.-Nr. 46026414
  • Carbon & Aramid verstärkte Fiberglasschale
  • Visier klar, kratzfest, antibeschlag durch Pinlock®
  • Polster komplett herausnehmbar und waschbar
  • Rapid Anti-Fog-System
  • Doppel-D Verschluss
... mehr
Beschreibung
Versand & Lieferung
Produktfragen

Shark Helmets Speed-R Series 2 Integralhelm

Speed-R Series 2 Integralhelm - der Helm für alle Biker mit Racing Ambitionen. Die aerodynamische Form und das schlichte Design sind wie gemacht für schnelle Touren auf Naked Bikes. Für optimalen Tragekomfort sorgen zum Beispiel die Antibeschlag-Beschichtung der neusten Generation und das Schnellwechsel-Visiersystem. Alles in allem ist der Speed-R Series 2 ein hochwertiger Helm der Luxusklasse der Sicherheit und Komfort vereint.

Komfort & Ausstattung:

Material: Carbon & Aramid verstärkte Fiberglasschale

Gewicht: 1.450 g (+/- 50 g)

Visier: klar, kratzfest, antibeschlag durch Pinlock®

Innenausstattung: komplett herausnehmbar und waschbar, antibakteriell und antiallergen, 100 % Polyester

Belüftung: mehrfache Be- und Entlüftung, Rapid Anti-Fog-System: hält das Visier leicht geöffnet, um das Beschlagen zu verhindern

Verschluss: Doppel-D

Prüfung: ECE 22/05

Extras: integrierte Sonnenblende, besonders gut für Brillenträger geeignet duch Easy-Fit-System, inclusive Pinlock®-Scheibe

Unsere Produktempfehlungen

Bewertungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Der Helm ist gut aber der Visier Verschluss an der Seite ist eine Katastrophe
Kundenmeinung von CollerM
Hallo ich fahre denn shark Speed-R jetzt schon 7 Monate und nach 4 Monate ist der Verschluss vom Visier alleine aufgegangen und nun lässt sich das Visier nicht mehr zu 100% schlissen ich habe in schon zu Shark geschickt und er Kamm ohne Reparatur zurück ich würde ihn nicht mehr kaufen. (Veröffentlicht am 17.06.2017)
Guter Helm
Kundenmeinung von Duke
Ich finde den Helm großartig. Preis/Leistung ist hier hervorragend. Ich habe schon einige Helme gefahren und muss sagen, dass dieser mit einem 400€ Helm locker mithalten kann. Leicht, bequem, gutes Visier mit Pinlock, relativ leise, Doppel-D! Nachvollziehen kann ich Kritik am Visierverschluss und der Verarbeitung nicht, ist nur reine Gewohnheit. Bei mir funktioniert alles bestens. Klare Empfehlung! (Veröffentlicht am 22.05.2017)
Jahrelang gefahren bisher der einzige der meine Anforderung erfüllt hat
Kundenmeinung von Jansegern
Ich fahre inzwischen der dritten Shark Speed-R (einmal MK1 zwei mal MK2). Warum so ein Helmverschleiß? Eine ist runter gefallen einer wurde runter gefallen. Habe jedes mal nach alternativen gesucht und keine gefunden! (bei verschiedenen Händlern und Herstellern)
Bisherige Probleme:
Ein Mal hat sich die Mechanik zum verstellen der Sonnenblende verabschiedet, habe diese aber selber reparieren können. (Plastikzapfen gebrochen)
Visier fiel herunter, da dieses Stufenlos nur durch Druck zweier Schrauben hält. Diese festgedreht und das Visier hat sich nicht mehr bewegt...also Schrauben beim freundlichen Händler getauscht und alles wie neu.
Das wars auch schon mit den Problemen. Die Visierarretierung hat am Anfang etwas Übung gebraucht aber inzwischen bin ich Profi damit.
Positives:
Der Helm liegt gut im Wind, damit hatte ich nie Probleme, einmal BMW F 650GS mit Windschild jetzt R1200R ohne Windschild (auch jenseits der 180Km/h kann ich einen Schulterblick wagen)
Die Lautstärke finde ich voll in Ordnung (Nutze aber keine Kopfhörer im Helm)
Der Doppel-D Verschluss ist genial...Alles andere was ich je probiert habe ist fummelig und nicht gut justierbar (ein Ausschlusskriterium und da gibts keinen qualitativ vergleichbaren Helm in meinen Augen)
Ich bin Allwetter und Ganzjahresfahrer mit Brille. Das Visier für den Helm OHNE Pinlock-visier ist der Beschlagsfreiere, die Sonnenblende ist bei mir auch nie beschlagen (bei Nutzung des Atemabweisers)
Die Polster sitzen bis heute perfekt, trotz des vielen An- und Ausziehens sowie Waschens (habe kein Auto fahre also alles mit dem Motorrad, bei Schneefall mit der Bahn und ohne Helm)
Für mich als Brillenträger, trotz Kunststoffbrillenrahmens kein Problem mit der Passform, die Brille sitzt im Helm genauso wie ohne Helm...also Perfekt (kleine Polster zum reinkletten für nicht-Brillenträger kommen mit dem Helm)

Also warum der einzige bisher taugende Helm?
Doppel-D Verschluss; Liegt gut im Wind; Fieberglas; Super Brillenkomfort; Sensationeller Preis (Besser wirds erst mit Arai für das doppelte/dreifache, und da sitzt die Brille nicht so gut drin))

Wer nach ebensolchen Charakteristika sucht, wird nichts besseres Finden!

(Veröffentlicht am 06.03.2017)
Klasse Helm
Kundenmeinung von Fighter67
Das ist der beste Helm den ich in 34 Jahren hatte. Fahre eine K 13 R und der Helm ist absolut "leise" im Gegensatz zum 300 .- teueren Schubert SR1 der als leise angepriesen wird. Hatte vorher dern Fire- Shark und der war auf der BMW ab 120 Km/h extrem laut. Hatte den Helm auch bei Polo Großbeerenstr. im Windkanal ( Glashaus m. Motorrad) getestet , war da schon leiser als der Schubert . Würde ihn mir sofort wieder kaufen. (Veröffentlicht am 09.09.2016)
Positiv, top Verarbeitung
Kundenmeinung von SXgreen
Nach verschieden Marken (X-Lite, AGV) bisher der Beste. Lobenswert die Verarbeitung und Polsterung, die auch nach vier Jahren, mehreren Waschgängen und rd. 35tsd. km noch die Größe hält. Klapprige Anbauteile kann ich nicht bestätigen. Die Lautstärke hält sich (verglichen mit meinen Vorgängern) in Grenzen, ich kann Kawatreiber beipflichten, voll im Wind ist der Helm sogar richtig leise, Das Visier ist etwas fummelig zu öffnen, wenn es eingerastet ist, aber wenn man es einmal raus hat, wie es geht, ganz easy. Die Belüftung ist ok, die Visierarretierung ist stufenlos und wird mit zwei Imbusschräubchen festgestellt. Dann fällt das Visier auch nach Jahren NICHT runter. Keine Visierklemme im Sichtbereich. Ich würde den Helm im obersten Mittelfeld einstufen, die 100undmehr Euro Differenz zu Shoei und Schuberth relativieren die kleinen Schwächen. Zum Schnäppchenpreis unter 300€ meine Empfehlung (Veröffentlicht am 06.07.2016)
Super Helm zu günstigem Preis.
Kundenmeinung von Dominik
Der Shark speed r 2 begleitet mich seit nun etwa 5000 km und ich bin obwohl er kleine Schwächen hat super glücklich mit ihm. Die Passform ist super und fühlt sich hochwertig an. Es zieht kaum im Gesichtsbereich, auch bei hohen Geschwindigkeiten keine tränenden Augen. Die Lautstärke ist OK, Belüftung passt auch und alle klappen und Schalter lassen sich gut bedienen. Das einzige was ich bemängeln muss ist die Lüftung im Ohrenbereich. Der Helm ist am hinteren Bereich des Halses zu weit offen und lässt sehr viel Luft hinein. Somit zieht es mir an den Ohren. Dazu sei ich gesagt, ich habe einen schmalen Hals und keine Haare auf dem Kopf. Das ist aber sich nicht jedermanns Problem da der speed r 1das auch schon hatte. Ansonsten bin ich super zufrieden. Kaufempfehlung! (Veröffentlicht am 25.03.2016)
Eher im Mittelfeld angesiedelt
Kundenmeinung von Cepter
Was ich nach bereits nach der ersten Fahrt festgestellt habe, ist die enorme Lautstärke im Helm. Die Passform ist sehr angenehm bei mir, obwohl ich Brillenträger bin. Das große Sichtfeld hilft beim Kurvenräubern. Die Sonnenblende beschlägt allerdings enorm beim geschlossenem Visier. Nichtsdestotrotz sollte man immer Gehörschutz parat haben um die Lautstärke im Helm erträglich zu gestalten. An die Bedingung der kleinen Hebel und Knöpfe, gewöhnt man sich schnell. Und zum Schluss, möchte ich mich bei der Firma Shark für den Doppel-D Verschluss bedanken. Meines Erachtens, ein muss für alle Motorradfahrer. Mit etwas Übung einfach und schnell zu bedienen. (Veröffentlicht am 14.03.2016)
Naja
Kundenmeinung von Sumo Rider
Hallo ich habe den helm jetzt erst 1 jahr es ist mein erster helm und ich bin nicht zufrieden damit wenn man das visier komplett zu macht kriegt man es wärent der fahrt nur sehr schlecht wieder auf die plastik teile führ die belüftung wackeln alle und nach erst einem jahr hält mein visier nicht mehr ganz oben sondern fällt immer von aleine wieder runter was sehr nervig ist und ich hoffe das man das wieder hin kriegt
Also alles sehr enttäuschend für den hohen preis würde ihn auf keinen fall wieder kaufen (Veröffentlicht am 10.01.2016)
Naja
Kundenmeinung von Sumo Rider
Hallo ich habe den helm jetzt erst 1 jahr es ist mein erster helm und ich bin nicht zufrieden damit wenn man das visier komplett zu macht kriegt man es wärent der fahrt nur sehr schlecht wieder auf die plastik teile führ die belüftung wackeln alle und nach erst einem jahr hält mein visier nicht mehr ganz oben sondern fällt immer von aleine wieder runter was sehr nervig ist und ich hoffe das man das wieder hin kriegt
Also alles sehr enttäuschend für den hohen preis würde ihn auf keinen fall wieder kaufen (Veröffentlicht am 10.01.2016)
Guter Helm mit Schwächen
Kundenmeinung von Kawa Treiber
Hallo,

ich fahre diesen Helm nun seit etwa 6000 Km auf meiner ZRX. An sich ein sehr guter Helm, Tragekompfort ist nahezu perfekt, Aerodynamik ebenfalls. Auf Testseiten wird oft das hohe Gewicht bemängelt, das fällt allerdings beim tragen kaum auf. Die Polster sitzen auch anch den getragenen Kilometern noch immer sehr stramm, da hab ich Helme von zB. IXS gehabt welche nach 2000Km bereits eine Größe mehr hatten.

Allerdings hat er auch Schwächen welche mich dazu bewegen doch einen anderen Helm zu kaufen. Zum einen hab ich ständig kleines Viehzeug im Helm, die Lüftung ist zwar gut aber alle paar Kilometer anhalten zu müssen und kleine Käfer und Fliegen aus dem Helm zu holen, das nervt doch gewaltig, da ist ander belüftung doch verbesserungspotenzial vorhanden. Das Zweite was mich stört ist, dieser helm ist nur für absolute Nakedbikes tauglich. Bei leichten bis mittleren Verwirblungen wird er sehr laut. Dafür sitzt er, voll im Wind getragen, absolut leise auf dem Kopf.
Ich trage zusätzlich immer ein Halstuch welches ich bis über das Kinn trage. Ohne dieses zieht es gewaltig im Helm auch wenn die Lüftungen komplett geschlossen sind. Bei Hochsommerlichen Temperaturen sicherlich ganz angenehm, aber an kalten Tagen kann das schon mal die Augen reizen.

Wer aber mit den Schwächen leben kann, dem sei dieser helm voll empfohlen. Ich werde diesen immer als guten Zweithelm behalten. (Veröffentlicht am 05.08.2015)
Das könnte Ihnen auch gefallen: