•  
    Gratis Versand
    ab € 50 (DE/AT)
  •  
    Kauf auf Rechnung
    sicher & unkompliziert
  •  
    Rückversand
    einfach & kostenfrei
  •  
    Sicher bezahlen
    mit SSL Verschlüsselung

S 700S Oxyd Red

Zurück
0%
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
0
0
0
Shark helmets

S 700S Oxyd Red

Best.-Nr. 46020361
S 700S Oxyd Red
4.5 5
88
  • Thermoplast
  • komplett herausnehmbare und waschbare Polster
  • Visier klar, kratzfest, 2,2 mm stark, Pinlock®-vorbereitet, inklusive Pinlock®-Scheibe
  • Slide-Lock Visierverschluss
  • integrierte Sonnenblende
... mehr
Beschreibung

Shark Helmets S 700S Integralhelm

Der Helm für Biker, die den extravaganten Look bevorzugen: Der S 700S von Shark Helmets bietet auffällige Designs für jeden Geschmack. Aber nicht nur von außen macht der S 700S einiges her: mit integrierter Sonnenblende und ergonomischem Belüftungssystem, lässt er auch in puncto Ausstattung keine Wünsche offen.

Material: thermoplastischer Kunststoff

Innenausstattung: komplett herausnehmbare und waschbare Polster, morphometrisch optimiert, bakteriophobisch und hydrostatisch behandelt

Gewicht: 1.550g (+/- 50 g)

Visier: klar, kratzfest, 2,2 mm stark, Pinlock®-vorbereitet, Slide-Lock Visierverschluss, integrierte Sonnenblende

Belüftung: mehrfache Be- und Entlüftung

Verschluss: Ratschenverschluss

Prüfung: ECE 22/05

Extras: integrierte Sonnenblende, inklusive Pinlock®-Scheibe


 

Versand & Lieferung

Versand & Lieferung

Lieferung

Die Lieferung von lagerhaltiger Ware erfolgt in der Regel innerhalb von spätestens 48 Stunden. Bestellungen, die werktags vor 14 Uhr bei uns eingehen, verlassen noch am selben Tag unser Zentrallager. Von da an ist die Ware bei unserem Versandpartner DHL in den besten Händen und wird in 98% der Fälle schon am nächsten Tag ausgeliefert.

Ab einem Bestellwert von € 50 ist die Lieferung innerhalb Deutschlands und Österreichs versandkostenfrei. Ansonsten betragen die Versandkosten innerhalb von Deutschland sowie bei Lieferung nach Polen 4,95 Euro, unabhängig von Größe oder Gewicht der bestellen Artikel. Falls Ihre Bestellung in mehrere Lieferungen aufgeteilt werden muss, entstehen Ihnen natürlich keinerlei zusätzliche Versandkosten für die nachfolgenden Lieferungen.

Bezahlung

Sie haben die Möglichkeit, über Paypal, per Nachnahme, per Rechnung im Paket oder in monatlichen Raten zu bezahlen. Sie können die gewünschte Zahlungsmethode an der Kasse auswählen.

Rücksendung

Sie haben 30 Tage Zeit, um zu entscheiden, ob der Artikel für Sie das Richtige ist. Sollte ein Artikel einmal nicht gefallen, senden Sie ihn einfach wieder zurück. Alle unsere Pakete enthalten dazu ein Rücksendeetikett, das Sie für die bequeme und natürlich kostenfreie Rücksendung der Artikel verwenden können.

Bewertungen
(8)

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Guter Helm mit Nachteilen

Kundenmeinung von Jungi
Fahre den Helm seit einigen Tagen,Optik ist schlicht und gefällt mir sehr gut.
Pinlock ist perfekt und funktioniert auch,sonnenschutz ist auch okay.
Negativ zu bewerten ist das die er ab 100 kmh sehr laut ist und das die Lufteinlässe keine wirkliche Funktion haben. (Veröffentlicht am 08.09.2016)

klasse

Kundenmeinung von Thomas
ein guter und bequemer helm für brillenträger und sieht noch gut aus
(Veröffentlicht am 16.06.2015)

selbst als Brillenträger gefahrenlos zuschlagen

Kundenmeinung von Dukzor
Ich habe mir vor etwa einem Jahr diesen Helm gekauft (damals noch für die Fahrschule) und hab mich seit der ersten Fahrt darin wohl gefühlt, selbst/obwohl ich ein Brillenträger bin.
+ macht optisch was her (Stipple White) (Geschmackssache)
+ integrierte Sonnenblende
+ Brillenträgerfreundlich
+ relativ günstig
- entwickelt doch beträchtlichen Lärm bei schneller Fahrt
~ an den man sich aber schnell gewöhnt / gewöhnen kann. (Veröffentlicht am 15.07.2013)

Super Preis .- Leistung

Kundenmeinung von M.S.
Ich habe nach einem günstigen Helm gesucht, der aber trotzdem nicht billig aussieht. Nach einigen Helmen, die ich in der Hand gehabt habe und getestet hatte, bin ich auf diesen Helm von Shrk gestoßen. Ich habe ihn aufgesetzt und passte perfekt. Die Geräuschentwicklung bei schnelleren Fahrten hält sich in Grenzen und für ausreichend Lüftung ist gesorgt. Wie alle neuen Helme hat auch dieser eine ´runterklappbare Sonnenblende. Für den Preis kann man da echt nichts sagen. In der Fatbe "Full Matt" sieht er auch noch edel aus. Wer also einen günstigen Helm sucht, dem kann ich dieen hier nur empfehlem. (Veröffentlicht am 03.06.2013)

Super Hut mit vernachlässigbaren kleinen Schwächen

Kundenmeinung von VFR-Fahrer
Habe als Brillenträger insgesamt 5 Helme auf meiner VFR / RC36 Probegefahren und der S700 Stipple ist es dann geworden.
Komfort = aufsetzen und wohlfühlen. Sehr kuschelig und super angenehm zu tragen selbst als Brillenträger kein Problem obwohl der Helm nicht über ein extra "Brillenkanal" verfügt. Gewicht von 1500g ist kein Problem. Fühlt sich leichter an als er ist. Standardmäßig leicht zugig aber nicht störend. Mit Atemabweiser und Windabweiser vom S900 immer noch etwas "luftig" aber deutlich besser. Gerade mal im unteren, vorderen Bereich des Helms zu beobachten. Bei heruntergelassener Sonnenblende sogar Landstraßentempo mit offenem Visier möglich. Daher fällt auch die nicht merklich arbeitende Kinnbelüftung nicht auf ebenso wie die Kopfbelüftung. Ob offen oder nicht, kein Unterschied feststellbar. Geschwitzt habe ich jedoch trotzdem nicht. Bequem zu bedienen ist auch der Ratschenverschluß.

Geräuschentwicklung = Akzeptabel. Dumpfes angenehmes Rauschen von 60 - 100 km/h. Ab 120km/h dumpfes rumpeliges Rauschen (ähnlich laut wie mein alter Bayard-"Wohlfühlhelm").

Fazit = Ich würde den harten Hut wieder kaufen! Preis-/Leistungsverhältnis finde ich OK.

Zu den anderen getesteten Deckeln:
1. Nexo Carbon Air = auf der linken Seite extrem laut! (lag offensichtlich am Bedienhebel der Sonnenblende, der schön im Wind gestört hat, wenn man den mit dem Handschuh abgedeckt hatte, ging es) Es zog einseitig unangenehm herein. Geräuschentwicklung ab 120km/h wie bei einem Orkan ab 60km/h schon helles unangenehmes Rauschen. Ohne Ohrstöpsel oberhalb von 120km/h sicherlich auf Dauer schädlich für das Gehör. Ansonsten extremst bequem.

2. Nexo Carbon Comfort = deutlich leiser als der Carbon Air aber recht helles Rumpeln ab 100km/h, auf Dauer nervig. Zog ebenfalls schon ab 60km/h auch hinter die Sonnenblende. Vom Tragekomfort her allerdings das beste was ich je auf dem Kopf hatte. Der war, als wäre er mir auf die Rübe gegossen worden. Schade das er bei den anderen Disziplinen dann versagt hat :-(

3. HJC IS16 = für meinen Kopf in M zu eng in L zu weit. Backenpolster drückten jedoch bei beiden gewaltig. Wäre mir auf Dauer auf den Keks gegangen. Visier ist an der ersten Raste schon ein viertel offen. Also nix mit "Anti-Beschlag-Spalt" öffnen. Geräusche = ebenfalls kein Leisetreter aber dumpfer und noch zu ertragen.

4. Shark S900 Fost = trotz Atemabweiser und Windabweiser am Kinn etwas luftig aber nicht unangenehm. Geräusch recht dumpfes Rumpeln, jedoch lauter als der S700. Den Mehrpreis zum S700 ist er mir nicht wert. Außerdem gefielen mir die Designs nicht.

Habe also Deckel getestet die einige als "leise" empfinden. Leider liege ich mit meiner Körpergröße hinter der Verkleidung meiner VFR in einer Turbulenz, sodass selbst ein ebenfalls schon mal getesteter Schubert C2 so laut ist, das ich mich frage, warum man soviel Geld ausgeben soll.
Lautstärke hängt eben immer auch nicht unwesentlich vom Mopped ab. Sobald ich mich etwas recke und über der Turbulenz liege, ist mein S700 angenehm leise. Das Rumpeln ist dann jedenfalls weg. (Veröffentlicht am 27.10.2012)

Sehr sehr gute Verarbeitung sehr empfehlenswert

Kundenmeinung von FlorianGSXR1000
Ich muss vorab schon mal sagen 1a Helm
Und jetzt die Einzelheiten:
-sehr schöne Form, schönes design und tolle Form
-sehr leicht zu wechselndes Visier
-viele lufteinlässe heißt gute Belüftung
-Gewicht trotz 1550g was bei vielen Bikern schon schwer heißt ist gar nicht unangenehm auf längeren Touren keine Beschwerden
-wenn man geschwitz ist ist es keinerlei unangenehm in den Polsterungen
-Sonnen Brille die im Helm integriert ist, ist ein großer + Punkt

Also im großen und ganzen ein wirklich schöner angenehmer Helm den man nicht sehr oft im Verkehr sieht und sich darüber wundert

Mit freundlichen Grüßen
SuziBiker GSXR1000 (Veröffentlicht am 15.07.2012)

Sehr schöner Einsteiger-Helm

Kundenmeinung von Alex
Ich habe den Helm vor ein paar Tagen gekauft und hatte über das Wochenende genug Zeit, diesen ausgiebig zu testen. Es ging von Frankfurt aus Richtung Winterberg über 2 Tage, wobei beim ersten Tag schlechtes Wetter herrschte (Regen, Teilweise Schnee und Hagel, sehr windig), und beim zweiten Tag Sonne pur bei ca +5°C.
Meine Erfahrungen:
(+) Helm sitzt super - ich habe einen etwas schmalen Kopf, und nach stundenlanger Anprobe kam nur Shark oder HJC in Betracht. Er tut auch nach 6 Stunden fahrt nirgendwo weh, sondern sitzt sehr bequem.
(+) Ratschenverschluss - auch mit Handschuhen super leicht zu bedienen
(+) Sonnenblende und deren Bedienung - funktionieren beide super. Ein weiterer Plus-Punkt: auch mit Sonnenblende ist noch genug Platz für meine Brille.
(+) Helles Dekor, auch bei schlechten Sichtverhältnissen wird man überall gesehen
(+/-) Gewicht: mit 1550g (p mal Daumen) ist der Helm kein Leichtgewicht. Aber nach 2 Tagen a 6 Stunden Fahrt habe ich keine Auswirkungen spüren können - keine Nackenschmerzen oder ähnliches.
(-) Die Belüftungsmöglichkeiten habe ich jetzt nicht unbedingt bemerkt. Dazu muss gesagt werden dass ich mit Sturmhaube gefahren bin, aber trotzdem sollte man zumindest *etwas* merken können. Die Bedienung der Belüftung überhalb des Visiers ist auch etwas schwergängig, wenn man Handschuhe anhat - man muss erstmal tasten tasten tasten, bis man irgendwann diese blöden Knöpfe gefunden hat. Ist aber mit Sicherheit Gewöhnungs- und Gedächtnissache.
(+/-) Lärm - bis 100km/h fast unbemerkbar, ab 120 km/h hört man ein bisschen mehr, ab 160 km/h wird er laut, aber nicht verkehrsgefährdend laut.
(+/-) Winddicht: hier kann man sich streiten. Der Helm ist im Kinnbereich etwas verlängert (sieht einem Cross-Helm in der Hinsicht ähnlich), und hat am Kinn direkt keine Polsterung oder Thermofutter. Wenn man den Helm anprobiert, sollte man schon merken, dass ca 3 Finger durchpassen würden zwischen Kinn und Helm, und konkludent auch wissen sollte, dass es in dem Bereich auch ziehen wird. Es hat gezogen, aber selbst bei Schnee und viel Wind wurde es nicht kalt oder unangenehm. Mein Rat hier: Sturmhaube mitnehmen, just in case.
(-) Beschlag: Helm war nur im Stand ab und zu beschlagen, während der Fahrt bei den ganzen Wetterverhältnissen gar nicht. Da war ich doch recht überrascht, dafür dass ich noch kein Pin-Lock habe.

(+++)Ein sehr großer Pluspunkt ist die Bedienung des Visiers bzw. die Einstellmöglichkeiten: es gibt insgesamt 5 Stufen beim Aufmachen, von nur einem 1cm breiten Spalt bis ganz offen. Dies war auch bei mir der kaufentscheidende Grund ggü. einem HJC - ich liebe es, mit einem kleinen Spalt offen zu fahren.

In großem Ganzen bin ich doch sehr zufrieden. Als Einsteigerhelm sowieso zu empfehlen, aber ich bin mir sicher, dass auch die alten Hasen bei dem Helm keine gravierende Fehler finden würden und damit komfortabel unterwegs sein könnten. (Veröffentlicht am 02.04.2012)

Helm mit Schwächen....

Kundenmeinung von Sandra
Nun hatte es auch mich getroffen, mein 7 Jahre alter X-Lite mußte nach einem Sturzschaden ausgetauscht werde....Also mußte ich mich Helm "Dschungel" neu orientieren da X-Lite meinen heißgeliebten Ratschenverschluß nicht mehr anbietet sondern nur diesen "fummeligen" doppel D Verschluß. Über Umwegen bin ich nun bei Shark gelandet. Erster dicker Pluspunkt: Ratschenverschluß! Auch problemlos mit Handschuhen zu öffnen und zu schließen! Zweiter Pluspunkt: Ein helles, nicht zu überlandendes Dekor, einfache Linienführung! Ich hatte mir den unteren Windabweiser und Atemabweiser mitbestellt, wobei der Atemabweiser noch nicht geliefert wurde. Nun ein Bericht meiner Testfahrt: Der Sitz vom Helm ist echt klasse, das ist der erste Helm wo ich auch nach Stunden kein unangenehmes drücken der Polsterung festgestellt habe! Die Sonnenblende funktioniert bei mir einwandfrei, Tönung finde ich persönlich auch okay! Und nun für mich der absolute Minuspunkt: Ich habe während des Fahrens einen andauernden Luftzug auf der Stirn höhe Augenbraue gehabt, im Sommer vielleicht okay, bei kälteren Tagen sau-unangenehm!!! Hat wahrscheinlich mit der Belüftung zu tun die ich ein wenig wirkungslos empfinde, konnte zwischen geöffneten und geschlossenen Lufteinlässen keinen Unterschied feststellen!!!! Nun zu meinem Zugluftproblem, habe mir die Sache genauer angeschaut, unter der Innenpolsterung befinden sich zwei Löcher durch das Styropor, die habe ich mit "Schaumstoff-Würstchen" verschlossen und siehe da das ganze Problem hat sich um 90 Prozent reduziert! Bin soweit nun zufrieden, von den Windgeräuschen her tut sich zu meinem alten Helm auch nicht viel. Ein dickes Lob muß ich noch an meinen Polo Shop vor Ort sagen!!!! Nach meiner Recherche und deren Experimentierfreunde ist mein Helm mit der Innenscheibe von Pinlock ausgestattet und nix beschlägt mehr! Vielen Dank dafür!!! (Veröffentlicht am 26.03.2012)
Produktfragen (0)
  • An dieser Stelle können Sie Fragen stellen, die öffentlich sichtbar sind. Diese können nicht nur von uns, sondern auch von anderen Kunden beantwortet werden. Für private Fragen nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

    Fragen zum Produkt

    Ihre Frage wird nach einer Überprüfung angezeigt.

    Um bei Beantwortung der Frage informiert zu werden, loggen Sie sich bitte ein.

    Zum Login
  •