Zum Warenkorb »

Das könnte Ihnen auch gefallen:

HJC RPHA ST Mattschwarz

Best.-Nr. 46024314
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen

HJC RPHA ST Mattschwarz

Best.-Nr. 46024314
  • Topmodell für sportliche Tourenfahrer
  • Vollwirksame Überkopfbelüftung
  • Fiberglas-Composite-Helmschale
  • Helmschale ist in 3 Größen für ideale Passform
  • für Brillenträger geeignet
Beschreibung
Versand & Lieferung
Produktfragen
Testberichte

HJC RPHA ST Integralhelm

Das neue Topmodell für sportliche Tourenfahrer: Der HJC RPHA ST überzeugt durch seine hochfunktionale Ausstattung genauso wie durch die frischen Dekore. Die innovative Fiberglas-Composite-Helmschale ist in 3 Größen erhältlich, so dass eine gute Passform garantiert ist. Das hocheffektive Belüftungssystem und das geringe Gewicht sorgen für maximalen Fahrspaß auch bei sportlichen Leistung. Dank der antibakteriellen Silvercool-Polster wird Geruchs- und Bakterienbildung dabei effektiv vorgebeugt. 

Komfort & Ausstattung:

Material: Innovative-Fiberglas-Composite-Helmschale, 3 Helmschalengrößen (XS/S, M/L und XL/XXL)

Innen: herausnehmbare und waschbare, antibakterielle SilvercoolPlus™ -Polster, hemmen Geruchs- und Bakterienbildung (92% Polyester/8% Polyurethan)

Gewicht: 1.300 g (+/- 50 g)

Visier: klar, kratzfest, mit vergrößerter PINLOCK®-Scheibe, neuer Visierverschluss

Belüftung: Vollwirksame Überkopfbelüftung auch mit Handschuhen fehlerfrei zu regulieren

Verschluss: Doppel-D

Prüfung: ECE 22/05

Extras: inklusive PINLOCK®- Antifogscheibe, Windabweiser und Atemschutz, integrierte Sonnenblende

Gut geeignet für Brillenträger!





 

Unsere Produktempfehlungen
- 4%
GT-Air
Shoei
GT-Air

Regulärer Preis: 479,00 €

ab 459,00 €

SR2
Schuberth
SR2
ab 669,00 €
- 4%
NXR
Shoei
NXR

Regulärer Preis: 429,00 €

ab 409,00 €

Bewertungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Top Helm sehr gutes Preisleistungsverhältnis
Kundenmeinung von Hatsche
Der Helm hat alle Erwartungen übertroffen. Verarbeitung sehr gut. Passform perfekt auch mit Brille. Habe den Helm nunüber zwei Jahre und würde ihn jederzeit wieder kaufen! (Veröffentlicht am 15.07.2017)
Laut und bequem
Kundenmeinung von Finepixler
Das ist mein erster Helm, daher habe ich keine Vergleichsmöglichkeit.

Etwa 3,5tkm habe ich nun mit diesem Helm zurückgelegt. Insgesamt bin ich zufrieden. Störend sind die starken Windgeräusche. Was bei Stadt- und Überlandfahrten noch erträglich ist, wird ab Autobahntempo bzw. mehr als 110km/h extrem nervig, fast schon gesundheitsschädlich. Ich trage inzwischen regelmäßig den sehr empfehlenswerten Gehörschutz von Motosafe. Seitdem ist Ruhe.

Der Tragekomfort ist sehr hoch. Das Auf- und Absetzen des Helms einfach und angenehm. Ich trage eine Brille mit recht starken Bügeln. Kein Problem mit diesem Helm. Ich kann ihn stundenlang tragen, ohne irgendwelche Druck- oder Kopfschmerzen. Die Belüftung am Kinn und Überkopf ist effektiv und lässt sich mit Handschuhen einfach bedienen. Auch die integrierte Sonnenblende lässt keine Wünsche offen. (Veröffentlicht am 28.04.2017)
Teurer Durchschnitt
Kundenmeinung von BikeDude
Im Prinzip gleiches Feedback wie alle - toller Helm, aber irre laut, Sonnenblende fummelig und nutzlos, Pinlock verkratzt schon beim Anschauen! Aber - mit cardio Scala Kopfhörer und Mikro nachgerüstet. Helm top bequem, super Belüftung - alles in allem prima aber mit Abstrichen. Dafür allerdings zu teuer. (Veröffentlicht am 22.04.2017)
Sehr guter Helm, gutes Preisleistungsverhältnis
Kundenmeinung von Roadwolf 58
Bislang bin ich nur mit Klapphelm gefahren. Auch der Marke HJC. Ich hatte mich schon daran gewöhnt, bei kühler oder nasser Witterung ein angelaufenes Visier und Brille zu haben, wenn an Ampel oder Verkehrsbedingt Stops angesagt war. Nun habe ich Lust auf einen reinen Intergralhelm gehabt, auch aufgrund sportlicherens fahren zusammen nun mit meinem Sohn. Da kam das Angebot für den Preisnachlass von Polo genau recht. Vielen Dank an die Niederlassung Kriftel, die mir den Helm in der gewünschten Lackierung besorgen konnten. Der Helm sitzt sehr gut, drückt nicht, das Visier und meine Brille laufen in keiner Weise an, obwohl ich bei Themperaturen von 2-5 Grad und feuchter Witterung gefahren bin. Ein für mich bislang nie gekannter "Luxus". Bei hohen Geschwindigkeiten ist auch ein Drehen des Kopfes problemlos. Ein ganz neues Fahrgefühl. Es hat also alles zwei Seiten. Ein Klapphelm hat seine Vorteile, und ein Intergralhelm seine. Bei diesem habe ich einen guten Kauf gemacht. (Veröffentlicht am 06.01.2017)
Zu wenig Leistung für den Preis, würde ihn nicht wieder kaufen
Kundenmeinung von Simon
Ich wollte einen Robusten und Qualitativen Helm,
habe mich lange umgeschaut und diverse Bewertungen
sowie Testberichte führten mich zu dem RPHA ST.

Gekauft habe ich den Helm im Mai 2016 zum Glück mit Rabatt
(was trotzdem noch 300 waren) und meiner Meinung nach zu Viel.
In den 3 Monaten stellten sich leider diverse Mängel heraus,
welche ich in dieser Preisklasse und als Testsieger nicht erwarten würde.

Erstmal das Positive:
+Angenehme Polster
+Gute Passform
+Relativ leicht
+Gute Aerodynamik im Wind
+Sonnenblende einfach zu bedienen

Nun zu den Mängeln
-Pinlock war zerkratzt (wurde getauscht, danke an den Polo Service, der hat seinen Namen verdient =) )
-Die Sonnenblende ist eine Katastrophe, sie nimmt absolut nichts an Blendung weg und
genau dafür sollte sie doch sein... ganz im Gegenteil sie streut das Licht.
Das hatte ich noch nie und selbst günstige Helme waren hier bei weitem besser.
Wie kann das sein?
Habe daraufhin eine stärker getönte Variante bestellt, diese nimmt auch die Reflektionen raus leider ist sie zu Dunkel in der Dämmerung.
Tendiere mittlerweile dazu die Blende aus meinem Alten Helm kompatibel mit der HJC Halterung zu machen... funktioniert wenn man das Werkzeug hat aber das kann man nicht vom Kunden erwarten.
- Laut (aber das muss jeder selbst entscheiden)

Das Er was lauter ist wäre ok gewesen, aber das mit der Sonnenblende stört mich wirklich,...
da hätte man gleich einen ohne kaufen können und 200g an Gewicht gespart.
Leider kann ich ihn jetzt wohl nicht mehr zurückgeben, von mir keine Empfehlung.
Habe ihn vorher leider nicht genug getestet besonders was die Sonnenblende betrifft.

Hoffe das darf ich hier anmerken:
Wenn wer eine Empfehlung haben will, nehmt den HJC FG-ST der ist günstiger (ca. 100 Eur günstiger), aber gleichwertig im Aufbau wie der RPHA ST oder einen Shoei GT-Air (ca. 100 Eur mehr) der ist meines Erachtens deutlich leiser. (Veröffentlicht am 04.10.2016)
Top Helm mit einer Schwäche
Kundenmeinung von Reinhard
Nachdem mein Schuberth R1 in die Jahre gekommen ist, war mal wieder ein Neukauf fällig. Davor habe ich überwiegend Helme von Shoei, Premier und Shark gehabt. Auf jeden Fall musste der neue Helm eine Sonnenblende haben, brillentauglich sein und nach Möglichkeit einen DD-Verschluss haben. Nach diversen Helmproben (X-Lite, Shoei, Shark , Schuberth) habe ich mich für den HJC entschieden. Der Helm hatte für meinen Kopf die perfekte Passform, die Verarbeitung ist trotz des günstigen Preises auf Augenhöhe mit Schuberth und Shoei, eine super Visiermechanik, alle Bedienelemente lassen sich auch mit Handschuhen problemlos bedienen und Aerodynamik ist auf meiner B King super.
Ein Beschlagen oder andere beschrieben Probleme mit der Sonnenblende oder dem Visier kann ich als Brillenträger nicht bestätigen.
Der Helm ist leiser als mein Schuberth (Motorgeräusche, Auspuff, etc.) kein Pfeifen oder sonst was, ABER ich finde das er extrem laute Windgeräusche produziert und das auch schon im Stadtverkehr. In allen Tests wurde er als leiser Helm bewertet, da fragt man sich, ob die mit dem Helm auch gefahren sind.
Mit Alpine Motosave Ohrenstöpseln ist das für mich allerdings kein Problem.
Ich würde mir diesen Helm jederzeit wieder kaufen. (Veröffentlicht am 13.09.2016)
Zu wenig Leistung für den Preis, würde ihn nicht wieder kaufen
Kundenmeinung von Simon
Ich wollte einen Robusten und Qualitativen Helm,
habe mich lange umgeschaut und diverse Bewertungen
sowie Testberichte führten mich zu dem RPHA ST.

Gekauft habe ich den Helm im Mai 2016 zum Glück mit Rabatt
(was trotzdem noch 300 waren) und meiner Meinung nach zu Viel.
In den 3 Monaten stellten sich leider diverse Mängel heraus,
welche ich in dieser Preisklasse und als Testsieger nicht erwarten würde.

Erstmal das Positive:
+Angenehme Polster
+Gute Passform
+Relativ leicht
+Sonnenblende einfach zu bedienen

Nun zu den Mängeln
-Pinlock war zerkratzt (ist derzeit in Retoure und wird hoffentlich noch getauscht)
-Die Sonnenblende ist eine Katastrophe, sie nimmt absolut nichts an Blendung weg und
genau dafür sollte sie doch sein...
Das hatte ich noch nie und selbst günstige Helme waren hier bei weitem besser.
Wie kann das sein?
- Laut (aber das muss jeder selbst entscheiden)

Das Er was lauter ist wäre ok gewesen, aber das mit der Sonnenblende stört mich wirklich,...
da hätte man gleich einen ohne kaufen können und 200g an Gewicht gespart.
Leider kann ich ihn jetzt wohl nicht mehr zurückgeben, von mir keine Empfehlung. (Veröffentlicht am 18.08.2016)
Für eine UVP von 399 € hatte ich mehr erwartet
Kundenmeinung von burli
Positiv:
- liegt gut im Wind
- gute und angenehme Passform
Negativ:
- viel zu hohe Windgeräusche
- nicht das Visier aber dafür die Sonnenblende beschlägt. Und das auch bei trochenen Tagen
Fazit:
Nur sehr bedingt zu empfehlen. Man sollte ihn unbedingt vorher Probefahren (Veröffentlicht am 11.08.2016)
bedingt geeignet
Kundenmeinung von BigRob
Dieser Helm ist an sich gut, hat aber auch Schwächen (zu viele für diese Preisklasse?)

Was rechtfertigt den Preis? Nunja, ich würde sagen, die gute Belüftung, das Gewicht, die integrierte Sonnenblende und die paar Teile an Zubehör sind rechtfertigen den Preis.

Wenn da nicht der Haken wäre, alle Leute die schreiben dass der Helm unglaublich laut ist, reden Schwachsinn. Ich fahre eine R1100RS und ja der Helm ist extrem laut, das liegt aber am Windschild, sobald man sich hinstellt hört man selbst bei 190 nur ein leichtes pfeifen. Der Helm ist für direkte gerade Windbelastungen gemacht, Verwirbelungen können bei einer Entwicklung schlecht mit einbezogen werden...

Die Bedienung der Sonnenblende ist gut und die Blende macht auch was sie soll, die Belüftung ist auch gut, je nach Kopfform "zieht" die Kinnbelüftung in die Augen. Der Helm ist sehr rund, beim verdrehen des Kopfes spürt man garnichts, also sehr gute Aerodynamik. LEIDER ist der Helm undicht, wenn es regnet läuft einem das Wasser an der Innenseite des Visiers entlang und das geht garnicht, so etwas darf weder bei nem Helm für 100€ noch bei einem für 300€ passieren und das ist auch der größte Kritikpunkt den ich habe.

Ansonsten ist es ein guter Helm, der aber eine große Schwäche hat, das WASSER!! (Veröffentlicht am 10.08.2016)
TOP PRODUKT
Kundenmeinung von Andre
Das ist mit Abstand der beste Helm den ich in meiner Motorradfahrenden Karriere bislang Getragen und Gefahren habe.
Top in der Stadt, Top auf der Bahn. Einfach nur Klasse.
Für diese Preisklasse.
(Veröffentlicht am 08.08.2016)
Das könnte Ihnen auch gefallen: