Zum Warenkorb »

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hi-Q Tools Power-Turn

Best.-Nr. 60470101221
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen

Hi-Q Tools Power-Turn

Best.-Nr. 60470101221
  • Ideale Hinterrad Drehhilfe zum Reinigen und Kettenschmieren
Beschreibung
Versand & Lieferung
ABE, Gutachten & Dokumente
Produktfragen

Power-Turn

Die ideale Hinterrad Drehhilfe für die perfekte Kettenpflege, wenn das Fahrzeug nur über einen Seitenständer verfügt und keine Hilfe in der Nähe ist.

Einfach mit dem Hinterrad auffahren und die Unterlage unter den Seitenständer legen. Danach lässt sich das Hinterrad einfach von Hand drehen und ermöglicht so die einfache Reinigung und Schmierung der Kette.

Gewicht: ca. 3,9 kg

Tragfähigkeit: max. ca. 200 kg

 

Unsere Produktempfehlungen

Bewertungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Preiswerte Arbeitshilfe für Motorräder ohne Hauptständer
Kundenmeinung von Diddi
Seit einiger Zeit trug ich mich mit dem Gedanken, mir eine solche Arbeitshilfe zur Kettenpflege des Motorrades meiner Tochter (Aprilia RS 125 Tuono) und meiner 250 kg-Chopper (VN 800 Classic) selbst herzustellen, da das ständige Schieben und Sprühen und Schieben und Sprühen usw, mühsam wird.
Das preiswerte Angebot von Polo führte dazu, dass ich diesen Gedanken wieder verwarf.
Nach mehrfachem Gebrauch kann ich nur festsstellen, dass der Kauf die richtige Entscheidung war.
Der Power-Turn mit der mitgelieferten Seitenständer-Unterlage tut exakt das, was er soll, zumal sich die unterschiedlichen Gewichte der Motorräder mit ein paar Handgriffen, duch Veränderung der Abstände der Transportrollen, kompensieren lassen.
Daher gibt es von meiner Seite für den Power-Turn das Prädikat "empfehlenswert". (Veröffentlicht am 17.03.2017)
Sehr Praktisch
Kundenmeinung von Tommi
Mein Bike hat keinen Hauptständer und hängt in der Garage immer am Flaschenzug. Dabei verlässt das Vorderrad nie den Boden, was dessen durchdrehen etwas mühselig macht. Der Power - Turn ist die ideale Lösung. Die Maschine raufgeschoben, was nicht schwer ist da sie ja am Flaschenzug hängt und das Vorderrad dreht sich ohne große Mühe. (Veröffentlicht am 26.03.2016)
klare Kaufempfehlung
Kundenmeinung von Nico
Habe es probiert und es funktioniert.
Obwohl es mit nen Montageständer besser und schneller geht. So mach ich es jedenfalls schon immer.
Der PowerTurn eignet sich auch super für Oldtimer sprich leichtere Maschinen/Mopeds zum Motorentest. Aber Vorsicht (Lager werden schnell warm/heiß. ( ist ja für solche Zwecke eigentlich nicht geeignet. Funktioniert aber)

Sonst alles top. Dank an Polo. (Veröffentlicht am 25.02.2016)
alleine nicht wirklich sicher und einfach
Kundenmeinung von Bethina
Beim erstmaligen Gebrauch an meiner BMW F800GS waren wir zu dritt dran, um die Kette zu fetten.
Da meine Maschine tiefergelegt ist, hab ich leider keinen Hauptständer, und suchte nach etwas, was mir das Einfetten vereinfachen wuerde. Mit mehreren kein Problem, alleine, zu gefährlich, da das Hinterrad weggeht. Wenn einer langsam das Hinterrad dreht und gerade hält, klappt es, aber 100% nicht überzeugend. Leicht drehend bei einem Motorrad mit ca. 220- 230kg sieht fuer mich anders aus. (Veröffentlicht am 11.08.2015)
Für schwere Motorräder nicht geeignet.
Kundenmeinung von Andrea-Duri
Mein Bike wiegt 340kg und das Drehen des Hinterrades mit dem grossen Gewicht auf den Rollen ist sehr mühsam.Da ziehe ich lieber eine kleine Hebebühne vor. So für mich leider nicht brauchbar. Habe bei Polo frühereinen Minihebetisch bis 350 kg CE-geprüft gekauft, der tut was er soll.Das Hinterrad hängt unbelastet in der Luft und lässt sich leicht drehen. (Veröffentlicht am 26.02.2015)
Perfekt für alle ohne Zentralständer
Kundenmeinung von Daniel
Super Hilfe für alle, deren Motorrad kein Zentralständer hat. Somit geht die Kettenpflege ruckzuck von der Hand! (Veröffentlicht am 21.08.2013)
Super
Kundenmeinung von yamahayzfr125
Der Power Turn macht es einem super einfach aeine Kette alleine zu fetten, die rollen lassen sich in drei gößen wunderbar verstellen und laufen echt super.
Der Power Turn ist sein Geld wirklich wert (Veröffentlicht am 17.11.2011)