•  
    Gratis Versand
    ab € 50 (DE/AT)
  •  
    Kauf auf Rechnung
    sicher & unkompliziert
  •  
    Rückversand
    einfach & kostenfrei
  •  
    Sicher bezahlen
    mit SSL Verschlüsselung

 

Motorradlenker

Motorradlenker für jeden Bikertyp

Die Bauweise vom Motorradlenker ist für dessen Lenkfähigkeit entscheidend. Lenkerbreite, Biegung und die Nähe der gedachten Linie zwischen den Händen zum Lenkkopflager entscheiden über die Manövrierfähigkeit des Bikes. Breite, weit nach hinten reichende Motorradlenker bewirken, dass sich das Bike eher indirekt steuern lässt. Bei Stummellenkern bekommt der Fahrer dagegen das Gefühl, direkt die Vorderradachse zu berühren.

Der Motorradlenker hängt vom Fahrstil ab

Ein aufrecht sitzender Fahrer bietet höheren Widerstand gegen den Fahrtwind und leitet dies an sein Fahrzeug weiter. Das Motorrad wird dadurch unruhiger. Ein tief sitzender und schmaler Motorradlenker kann diesem Effekt entgegenwirken. Die Haltung, die der Fahrer bei einem tiefen Lenker einnimmt, erschwert ihm jedoch die Sicht auf den Straßenverkehr. So muss jeder individuell entscheiden, wie viel Fahrkomfort bei größtmöglicher Sicherheit notwendig ist.

Jeder Bikertyp braucht andere Lenker

Sportliche Stummellenker sind typisch für Tourenmotorräder. Der Fahrer kann hier recht aerodynamisch fahren, aber immer noch komfortabel sitzen und den Verkehr überblicken. Diese Motorradlenker verlangen jedoch starke Kräfte und weitere Bedienelemente oder Armaturen können nur schwer untergebracht werden. Mit tiefen Stummellenkern, wie sie bei Sportmotorrädern üblich sind, lässt sich das Motorrad auch bei hoher Geschwindigkeit genau lenken und der Fahrer bietet dem Fahrtwind weniger Angriffsfläche. Er muss jedoch sehr angespannt sitzen, um nicht zu viel Gewicht auf die Handgelenke zu verlagern.

Die verbreiteten Motorradlenker sind Rohrlenker, die im Allroundbike verbaut werden. Sie sind alltagstauglich und ein Kompromiss zwischen komfortabler Fahrweise und den minimal erforderlichen Lenkkräften. Sie können auch leicht variiert werden. Der größte Nachteil: Je nach Breite des Lenkers ist das Fahrzeug anfällig für Fahrtwind. Für geländetaugliche Motorräder ist der Endurolenker gedacht. Er wird hoch montiert und kann auch im Stehen gut gefahren werden. Mit dem Superbike-Lenker auf einem Sportmotorrad sitzt der Fahrer immer noch komfortabel und muss nur wenig Kraft zum Lenken aufbringen.

Wählen Sie hier Ihr Motorrad-Modell aus:

Hier sehen Sie alle Produkte, die Ihrem Bike zugeordnet sind. Wenn Sie alle Produkte in dieser Kategorie angezeigt bekommen wollen, heben Sie bitte die Filterung auf.

1-28 von 617

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

1-28 von 617

1-28 von 617

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

1-28 von 617