•  
    Gratis Versand
    ab € 50 (DE/AT)
  •  
    Kauf auf Rechnung
    sicher & unkompliziert
  •  
    Rückversand
    einfach & kostenfrei
  •  
    Sicher bezahlen
    mit SSL Verschlüsselung

Motorrad Bremsleitungen

Wählen Sie hier Ihr Motorrad-Modell aus:

Hier sehen Sie alle Produkte, die Ihrem Bike zugeordnet sind. Wenn Sie alle Produkte in dieser Kategorie angezeigt bekommen wollen, heben Sie bitte die Filterung auf.

1-28 von 952

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

1-28 von 952

1-28 von 952

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

1-28 von 952

Bremsleitungen kontrollieren und ersetzen

Besonders nach längerer Standzeit, wie zwischen Ende und Beginn der Motorradsaison, können Bremsleitungen porös oder sogar undicht werden und damit die Leistung der Bremsen beinträchtigen. Mit der Hand oder einem trockenen Tuch in möglichst heller Farbe wischen Sie die Bremsleitungen ab und stellen so Undichtigkeiten fest. Zeigt sich Bremsflüssigkeit an der Hand oder im Tuch, heißt es: Bremsleitungen erneuern, und zwar vorn und hinten. Ausführungen, die farblich zu Ihrem Motorrad passen, finden Sie in großer Auswahl im POLO Online Shop sowie in unseren über 90 Stores in Deutschland und in der Schweiz. Bremsflüssigkeit sollte stets komplett erneuert und nicht nur einfach aufgefüllt werden. Bremsflüssigkeit finden Sie ebenfalls im Sortiment von POLO. In unseren Schraubertipps haben wir für Sie praktische Tipps für Wartung und Pflege der Bremsanlagen sowie für Entlüftung und Wechsel der Bremsbeläge, ob von HI-Q oder von anderen hochwertigen Marken, zusammen gestellt.

Neue Bremsleitungen für die neue Saison

Zum Start einer neuen Motorradsaison und idealerweise auch zu Beginn langer Touren erfolgt die Prüfung der Funktion von Bremshebeln für Hand- und Fußbremse. Fahren Sie ein Motorrad mit ABS-Bremssystem, so führen Sie diese Kontrolle am besten bei laufendem Motor durch. Spüren Sie ruckartige Widerstände beim Betätigen von Hebel und Pedal, hilft es meist, etwas Öl auf die Hebellager zu geben. Bremspedal und -hebel sollten ohne Zögern in ihre Ausgangspositionen zurückgehen. Bleiben Pedal und/oder Hebel stecken, kontrollieren Sie die Bremsleitungen auf Knicke und die Bremssättel auf Verkantungen. Und wenn Sie schon bei der eingehenden Prüfung von Bremsleitungen und -anlagen sind: Lösen die zusammen und separaten Betätigungen der Bremshebel und -pedale das Bremslicht aus? Testen Sie alles genau. Eine intakte Bremsanlage gibt Ihnen ein gutes Fahrgefühl und Vorfreude auf die nächste Tour.