•  
    Gratis Versand
    ab € 50 (DE/AT)
  •  
    Kauf auf Rechnung
    sicher & unkompliziert
  •  
    Rückversand
    einfach & kostenfrei
  •  
    Sicher bezahlen
    mit SSL Verschlüsselung

Protektoreneinsätze & Nachrüstprotektoren

14 Artikel

14 Artikel

14 Artikel

14 Artikel

 

Protektoreneinsätze für alle Körperregionen - Sicherheit und Schutz auf höchstem Niveau

Protektoren dämpfen im Fall eines Sturzes den Aufprall an gefährdeten Körperpartien wie zum Beispiel Hüfte, Knie, Ellbogen und Schulter. Dabei nehmen sie kinetische Energie auf und setzen diese in Verformung oder Wärme um. Protektoreneinsätze gibt es in verschiedenen Formen und Größen und werden in spezielle Innentaschen der Motorradkombi oder in andere Kleidungsstücke wie Hosen oder Jacken eingesetzt. Ihren Rücken schützen Sie am besten mit Rückenprotektoren Einsätzen, die vom Hals bis zum Steißbein reichen. Ergänzend finden Sie in unserem POLO Online Shop verschiedene Ellbogen ProtektorenSteißbeinelemente und Hüftprotektoren zum Beispiel von der Marke SAFEMAX, mit denen Sie Ihre Motorradkleidung auf den neuesten Stand bringen können. Für jede Körperregion,auch für die Knie und Schultern, erhalten Sie bei uns die passenden Protektoreneinsätze. Motorradfans wissen: Je größer die Fläche, die Protektoreneinsätze abdecken und je dicker das Material, desto höher ist die Sicherheit bei einem Aufprall. Das bedeutet aber nicht, dass gut ausgerüstete Motorrad-Kombis unbequem oder schwer sind. Bei modernen Protektoreneinsätzen kommen heutzutage Hightechmaterialien zum Einsatz, die sich erst beim Aufprall verhärten, wie zum Beispiel hochwertiger Polyurethanschaum.

Moderne Protektoreneinsätze -Tragekomfort und Bewegungsfreiheit

Laut neuester Analysen können Protektoreneinsätze Verletzungen wie offene Brüche oder Trümmerbrüche deutlich einschränken. Selbst einfache Schaum- oder Hartschalenelemente beugen als zusätzlicher Schleifschutz schmerzhaften Abschürfungen vor. Doch dazu müssen die Protektoreneinsätze perfekt sitzen. Sie dürfen nicht zu locker in den Einlegetaschen baumeln und sollten ebenso wenig die entsprechende Körperregion einengen. Sind sie zu locker angelegt, drehen sie sich beim Sturz weg und verlieren den wirksamen Schutz. Sitzen sie zu fest, gibt es keine ausreichende Belüftung, die für den angenehmen Tragekomfort während der Fahrt wichtig ist. Eine Vielzahl der Protektoreneinsätze in unserem Sortiment sind daher mit einer großzügigen Lochung für bestmögliche Luftzirkulation ausgestattet. Überzeugen Sie sich selbst.