•  
    Gratis Versand
    ab € 99 (DE/AT)
  •  
    Kauf auf Rechnung
    sicher & unkompliziert
  •  
    Rückversand
    einfach & kostenfrei
  •  
    Sicher bezahlen
    mit SSL Verschlüsselung

Hauptständer mit ABE Yamaha MT01

Zurück
0%
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
0
0
0
SW-MoTech

Hauptständer mit ABE Yamaha MT01

Best.-Nr. 50420000750
Hauptständer mit ABE Yamaha MT01
3 5
60
Beschreibung
Äußerst paßgenaue Fertigung. Leichtes Aufbocken. sicherer Stand durch große Füße. Mit genauer Anbauanleitung. Mit ABE
Versand & Lieferung

Versand & Lieferung

Lieferung

Die Lieferung von lagerhaltiger Ware erfolgt in der Regel innerhalb von spätestens 48 Stunden. Bestellungen, die werktags vor 14 Uhr bei uns eingehen, verlassen noch am selben Tag unser Zentrallager. Von da an ist die Ware bei unserem Versandpartner DHL in den besten Händen und wird in 98% der Fälle schon am nächsten Tag ausgeliefert.

Ab einem Bestellwert von € 99 ist die Lieferung innerhalb Deutschlands und Österreichs versandkostenfrei. Ansonsten betragen die Versandkosten innerhalb von Deutschland sowie bei Lieferung nach Polen 4,95 Euro, unabhängig von Größe oder Gewicht der bestellen Artikel. Falls Ihre Bestellung in mehrere Lieferungen aufgeteilt werden muss, entstehen Ihnen natürlich keinerlei zusätzliche Versandkosten für die nachfolgenden Lieferungen.

Bezahlung

Sie haben die Möglichkeit, über Paypal, per Nachnahme, per Rechnung im Paket oder in monatlichen Raten zu bezahlen. Sie können die gewünschte Zahlungsmethode an der Kasse auswählen.

Rücksendung

Sie haben 30 Tage Zeit, um zu entscheiden, ob der Artikel für Sie das Richtige ist. Sollte ein Artikel einmal nicht gefallen, senden Sie ihn einfach wieder zurück. Alle unsere Pakete enthalten dazu ein Rücksendeetikett, das Sie für die bequeme und natürlich kostenfreie Rücksendung der Artikel verwenden können.

Bewertungen
(1)

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Hauptständer Yamaha MT-01: Für ungeübte schwer anzubauen.

Kundenmeinung von Bulldogge63
Der Hauptständer macht im ersten Augenblick einen wertigen Eindruck, trotzdem habe ich ihn nochmals Überlackiert, um dem Rostbefall keine Chance zu bieten. Der Anbau ist unbedingt genau nach Anleitung zu machen. Leider waren die Befestigungsösen zu eng, somit passte der Ständer nicht an seinen Bestimmungsort. Erst durch Einsatz eines hydraulischen Wagenhebers gelang es uns die Ösen 1mm auseinander zu kriegen. Das war allerdings schon etwas viel, was den Ständer nun daran hinderte, alleine hochzuklappen. Durch mehrmaliges festziehen der Befestigungsmutter konnten wir auch dieses Problem lösen.
Das Aufbocken gestaltet sich etwas eigenwillig: Mit dem linken Fuß zieht man der Hauptständer herunter um dann mit dem rechten Fuß auf die Trittfläche zu treten und die Maschine an der hinteren Fußraste sowie am Lenker hochzuziehen. Nach 3-4 Anläufen klappt das aber ganz gut. (Veröffentlicht am 28.02.2017)
Produktfragen (0)
  • An dieser Stelle können Sie Fragen stellen, die öffentlich sichtbar sind. Diese können nicht nur von uns, sondern auch von anderen Kunden beantwortet werden. Für private Fragen nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

    Fragen zum Produkt

    Ihre Frage wird nach einer Überprüfung angezeigt.

    Um bei Beantwortung der Frage informiert zu werden, loggen Sie sich bitte ein.

    Zum Login
  • Unsere Produktempfehlungen