Zum Warenkorb »

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Rizoma Fußrastenanlage RRC PER433 MV Agusta F3 675

Best.-Nr. 60380601630
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen

Rizoma Fußrastenanlage RRC PER433 MV Agusta F3 675

Best.-Nr. 60380601630
  • individuell einstellbar
  • verstellbares Fußpedal und höheneinstellbarer Fußbremshebel
  • hat eine besondere Steifigkeit aus und ist bis zu 30% leichter als die Originale
  • aus CNC-gefrästen und hochwertigst eloxierten Billet-Aluminium
  • bei den meisten Modellen inklusive Umkehrschaltung (1.Gang oben) zur wahlweisen Nutzung
... mehr
Beschreibung
Versand & Lieferung
ABE, Gutachten & Dokumente
Produktfragen

Rizoma Fußrastenanlage RRC

Das klare sportliche Design unterstreicht hier ganz klar, dass die Funktionalität und Performance im Vordergrund stehen.

Details:

  • individuell einstellbar (ähnlich Original, zurück, höher, tiefer - jeweils in vielfacher Kombinationsmöglichkeit)
  • verstellbares Fußpedal und höheneinstellbarer Fußbremshebel
  • hat eine besondere Steifigkeit aus und ist bis zu 30% leichter als die Originale
  • aus CNC-gefrästen und hochwertigst eloxierten Billet-Aluminium
  • Fersenschutz aus purem Aluminium gefertigt für maximale Steifigkeit und Schutz
  • für extreme Fahrsituationen haben die verbauten B-Pro Rasten einen Schleif-Pad aus Derlyn®
  • die Rasten werden immer in schwarz mitgeliefert - zur farblichen Abstimmung können auch zusätzliche B-Pro Rasten geordert werden (60380603050 und folgend)
  • bei den meisten Modellen inklusive Umkehrschaltung (1.Gang oben) zur wahlweisen Nutzung

Besonderheiten:
Kawasaki Z 800 = ohne Umkehrschalthebel, die Soziusrasten entfallen - nur noch Solo-Betrieb möglich!
Ducati 1199 Panigale S = Umkehrschaltung auch mit Ducati Schaltautomat möglich!
Honda CBR 600 RR ab 2013 = Umkehrschaltung nur bei Modellen ohne ABS möglich!

Zulassung (in Deutschland):
Mit TÜV-Teilegutachten.
Hier muss ein Prüfer (TÜV, Dekra usw.) den korrekten Anbau vor dem Betrieb im öffentliche Straßenverkehr bestätigen.
Diese Prüfbestätigung muss dann, ähnlich einer ABE, während der Fahrt mitgeführt werden.
Bei nächster Gelegenheit (also nächster Gang zum Straßenverkehrsamt für An-/Ab-/Ummeldung) sollte das dann in die Zulassungspapiere übernommen werden.

Preis pro Paar für beide Fahrzeugseiten