Zum Warenkorb »

Das könnte Ihnen auch gefallen:

RST Fußrastenanlage N-Rubber Harley XL 1986 bis 2003 schwarz

Best.-Nr. 60381201091
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen

RST Fußrastenanlage N-Rubber Harley XL 1986 bis 2003 schwarz

Best.-Nr. 60381201091
  • N-Rubber wie New-Style mit sehr griffigen gerändelten Trittstücken an den Hebeln, aber mit Fußrasten welche mit breiten O-Ringen eine zusätzliche Vibrationsdämpfung bieten
  • aus hochwertigem Aluminium in Deutschland hergestellt
  • hochglanzpoliert (Optik wie chrom) oder matt schwarz pulverbeschichtet
  • passende Beifahrer-Fußrasten für die Originalaufnahmen optional erhältlich
  • mit TÜV-Teilegutachten
Beschreibung
Versand & Lieferung
Produktfragen

RST Fußrastenanlage N-Rubber

Bequemes und entspanntes Cruisen mit den RST Fußrastenanlagen.

Details:

  • N-Rubber wie New-Style mit sehr griffigen gerändelten Trittstücken an den Hebeln, aber mit Fußrasten welche mit breiten O-Ringen eine zusätzliche Vibrationsdämpfung bieten 
  • komfortable Sitzposition
  • aus hochwertigem Aluminium in Deutschland hergestellt
  • hochglanzpoliert (Optik wie chrom) oder matt schwarz pulverbeschichtet
  • ausser wenn "oBZ" in der Artikelauswahl bzw. in der Artikelbezeichnung steht inklusive eckig designten Bremszylinder - bei "oBZ " wir der originale Bremszylinder weiter verwendet
  • eine Angabe wie z.B. 2" in der Artikelauswahl bzw. in der Artikelbezeichnung gibt die zusätzliche Vorverlegung im Vergleich zur gleichen Anlage ohne diese Angabe in inch an

Optionen:
Passende Beifahrer-Fußrasten für die Originalaufnahmen.
Für einige Modelle auch als New-Style mit anderen Rasten oder als Old-Style mit anderer Hebel- und Bremszylinderform erhältlich.

Zulassung:
Mit TÜV-Teilegutachten.
Hier muss ein Prüfer (TÜV, Dekra usw.) den korrekten Anbau vor dem Betrieb im öffentliche Straßenverkehr bestätigen.
Diese Prüfbestätigung muss dann, ähnlich einer ABE, während der Fahrt mitgeführt werden.
Bei nächster Gelegenheit (also nächster Gang zum Straßenverkehrsamt für An-/Ab-/Ummeldung) sollte das dann in die Zulassungspapiere übernommen werden.

Preis pro Satz für beide Fahrzeugseiten.