•  
    Gratis Versand
    ab € 50 (DE/AT)
  •  
    Kauf auf Rechnung
    sicher & unkompliziert
  •  
    Rückversand
    einfach & kostenfrei
  •  
    Sicher bezahlen
    mit SSL Verschlüsselung

Motorrad Fußrasten

Fußrasten

Fußrasten am Motorrad - auch hier gelten die Regeln der StVO

Viele Biker sind mit den original Fußrasten nicht zufrieden und wünschen sich mehr Style oder besseren Grip. Auch wenn die Gummiauflage verschlissen ist, wird es Zeit für einen Wechsel. Fußrasten müssen funktionstüchtig sein und werden vom TÜV begutachtet, daher sollte beim Wechsel Sicherheit Vorrang vor modischen Extravaganzen haben. Die Straßenverkehrsordnung sieht vor, dass zweirädrige Kraftfahrzeuge für Fahrer und Beifahrer mit beidseitigen Fußstützen ausgerüstet sein müssen. Der Markt bietet einklappbare und nicht klappbare Rasten. Starre Rasten sind jedoch nur mit TÜV-Gutachten erlaubt. Sie bergen die Gefahr, dass sie die Maschine bei starker Kurvenlage aufsetzten und aushebeln. Sobald sie den Schräglagenwinkel verkleinern, müssen sie klappbar sein.

Vario- und Austauschrastensysteme

Variofußrastensysteme verbessern die Ergonomie auf dem Bike, können problemlos an der Originalaufnahme der Rasten montiert und in mehreren Positionen eingestellt werden. Die verschiedenen Positionen variieren von Motorrad zu Motorrad. Nicht alle sind bei jedem Modell realisierbar. Variosysteme setzen sich aus dem modellspezifischen Gelenk, der Varioplatte und einer Fußraste in gewünschter Länge zusammen. Das Variosystem versetzt die Raste allerdings leicht nach außen. Auch Austauschsysteme verschönern die Optik des Bikes und lassen sich einfach an der Originalaufnahme montieren. Viele Modelle bieten deutlich mehr Schräglagenfreiheit und sind für Fahrten im Gelände gut geeignet.

Fußrasten mit Grip - guter Halt schützt vor Unfällen

Für besseren Grip haben moderne Rasten eine vulkanisierte Gummiauflage. Die schützt den Fuß vor dem Abrutschen und macht das Fahren insgesamt komfortabler. Als Designelemente können Fußrasten die Optik des Motorrades aufwerten, denn sie sind in nahezu allen Formen und Farben erhältlich. Der Sicherheit zuliebe sollten Sie nur hochwertige Sytlingparts einbauen, die Ihr Fahrgefühl nicht einschränken.

Fußrasten sollen dem Fuß stets einen sicheren Stand geben. Eine abnehmbare, rutschfeste Gummiauflage verhindert dies. Vor allem dürfen sie das Fahren in Schräglage nicht behindern. Damit die Fahrsicherheit gewährleistet ist, müssen auch Motorradstiefel und Fußrasten optimal zusammenspielen.

Wählen Sie hier Ihr Motorrad-Modell aus:

Hier sehen Sie alle Produkte, die Ihrem Bike zugeordnet sind. Wenn Sie alle Produkte in dieser Kategorie angezeigt bekommen wollen, heben Sie bitte die Filterung auf.

1-28 von 666

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

1-28 von 666

1-28 von 666

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

1-28 von 666