Zum Warenkorb »

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Yuasa Batterie AGM MF YTX4L-BS, YT4L-BS 12V 3Ah wartungsfrei

Best.-Nr. 50011000400
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen

Yuasa Batterie AGM MF YTX4L-BS, YT4L-BS 12V 3Ah wartungsfrei

Best.-Nr. 50011000400
  • wartungsfreie 12-Volt Starterbatterie
  • VRLA (Valve Regulated Lead Acid) Akkumulator in höchster Qualität vom Erstausrüster vieler Marken
  • auslaufsicheres Design heißt, dass es nahezu keine Möglichkeit für Leckagen gibt
  • wird mit einem passenden Säurepack geliefert
... mehr
Beschreibung
Versand & Lieferung
Produktfragen

Yuasa Batterie YTX4L-BS AGM MF

Wartungsfreie 12-Volt Starterbatterie für Motorrad, Roller, Quads, Schneemobil, Aufsitzmäher usw..

Details:

  • VRLA (Valve Regulated Lead Acid) Bleiakkumulator in höchster Qualität vom Erstausrüster vieler Marken ´
  • auslaufsicheres Design heißt, dass es nahezu keine Möglichkeit für Leckagen gibt
  • fortschrittliche Blei-Kalzium-Technologie steigert die Startleistung
  • ein Sulfatierungs-Hemmstoff sorgt für eine erhebliche Verringerung der batterietötenden Plattensulfatierung
  • ein außerordentlicher Vibrationswiderstand für eine lange Lebensdauer bedeutet, dass Yuasas wartungsfreie Hochleistungs-Batterien bis zu drei Mal länger halten als herkömmliche Batterien
  • VRLA-Batterien halten die Spannung länger und benötigen weniger Aufladungen im Standby- oder Lagermodus
  • jede Batterie wird vor der Auslieferung umfassend geprüft und getestet
  • diese Starterbatterie wird mit einem passenden Säurepack geliefert
  • sie bedarf nach der Befüllung keinerlei Wartung

Inbetriebnahme:

  • prüfen Sie bitte vor dem Befüllen der Batterie ob diese für Ihr Fahrzeug passt (Passgenauigkeit, Maße, Typ, Lage der Pole), da ein Umtausch einer befüllten Batterie nicht möglich ist
  • die Batterie wird trocken vorgeladen ausgeliefert – bitte für die Füllung nur die mitgelieferte Batteriesäure verwenden
  • die Schutzfolie von der Batterie entfernen, Verschlussleiste der Batterie von der Säure abnehmen, Säure einfüllen und ca. 30 Minuten stehen lassen, damit die Luft gut entweichen kann
  • die Verschlussleiste, welche auf der Säure war, nun in die Öffnungen der Batterie einführen und diese fest verschließen
  • Batterie einbauen und starten – die Batterie hat in diesem Zustand noch nicht die volle Leistung (etwa 70%), ermöglicht aber zumeist problemlos mehrmaliges Starten
  • die volle Leistungsfähigkeit erreicht die Batterie bei der ersten Fahrt, oder vorher mit Hilfe eines entsprechenden Motorrad-Ladegerätes (mindestens mit Abschaltautomatik)

Maße und Leistung:
Länge x Breite x Höhe 114 x 71 x 86 mm
Gewicht: 1,4 Kg
Anschlüsse: + Pol vorne rechts, - Pol vorne links
12 Volt
3 Ah
Kaltstartleistung CCA: 50 A

Preis pro Stück inklusive Säurepack

Hinweis zur Batterieentsorgung und zum Batteriepfand